Sächsischer Inklusionspreis 2014

zurück



Die VHS Dreiländereck war unter den Preisträgern des 1. Sächsischen Inklusionspreises 2014.




Aus den Händen der Staatsministerin für Soziales Frau Christine Clauß sowie des Beauftragten der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen Stephan Pöhler konnten Matthias Weber und Uta Weinhold den Preis in der Kategorie „Bildung“, entgegennehmen.

Die VHS gehörte zu den mehr als 40 Bewerbern, die von einer Jury ausgewählt wurden. Stephan Pöhler sieht diesen Preis, der künftig alle zwei Jahre vergeben werden soll, als Impulsgeber für Veränderungen im Bewusstsein der Menschen auf dem Weg in eine inklusive Gesellschaft. „Für mich erschöpft sich Inklusion nicht in sozialen Aspekten, sie beinhaltet vielmehr eine gesamtgesellschaftliche Dimension“, so Pöhler.

Wir bedanken uns bei allen Einrichtungen, Dozenten und pädagogischen Hilfskräften für ihre stetige Mitarbeit. Ohne Ihre Mithilfe und Bereitschaft, die Kurse abzuhalten, wäre die hohe Anzahl an Kursen mit einer hohen Qualität nicht möglich. Wir bedanken uns herzlich bei Ihnen und freuen uns auf eine weitere gute Zusammenarbeit für die kommenden Jahre.


nach oben

Volkshochschule Dreiländereck
Kultur- und
Weiterbildungsgesellschaft mbH

Poststraße 8
02708 Löbau

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 03585 41 77 440
Fax: 03585 41 77 441

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG