Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik, Gesellschaft, Umwelt >> Politik, Gesellschaft, Umwelt

Seite 1 von 2

freie Plätze Kontrovers vor Ort: Und was wird morgen sein?

Zittau, ab Mo., 4.5., 18.00 Uhr ,Geschäftsstelle Zittau, Salzhaus, Raum 4.02, byod, 1 Termin(e)

Neue Berufe und Strukturwandel - welche Zukunft hat die Arbeit?

Dieser existentiellen Frage zu unserer Zukunft in einer sich rapide wandelnden Gesellschaft widmen sich an diesem Abend Expertin Prof. Dr. Petra Kemter-Hofmann, Oberassistentin an der Professur f. Arbeits- u. Organisationspsychologie der TU Dresden und der Moderator Alexander Thamm.
A. Thamm traf sich bereits Anfang 2018 mit namhaften Wissenschaftlern und Experten in einer stillgelegten Industrieanlage und diskutierte dort diese Frage in der TV-Reihe "Megatrends im Dialog" (ARD Alpha). Der kurze Film zum Thema "Wie werden wir arbeiten?" wird uns den Einstieg ins Gespräch erleichtern und unseren Gästen die Grundlage zur Beschreibung aktuellster Trends geben, bevor wir gemeinsam Ihre Fragen diskutieren.

Eine Veranstaltung der Reihe "Kontrovers - Vor Ort" in Kooperation mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung.

Um Anmeldung wird gebeten.

freie Plätze Klimawandel und Nachhaltigkeit - in welcher Welt werden wir leben?

Weißwasser, ab Di., 5.5., 19.00 Uhr ,Geschäftsstelle Weißwasser, Raum 2, 1 Termin(e)

Dieser existenziellen Frage zu unserer Zukunft in einer sich rapide wandelnden Gesellschaft widmen sich an diesem Abend ein Experte der sächsischen Wissenschaft und Moderator Alexander Thamm.

A. Thamm traf sich bereits Anfang 2018 mit namhaften Wissenschaftlern und Experten in einer stillgelegten Industrieanlage und diskutierte dort diese Frage in der TV-Reihe "Megatrends im Dialog" (ARD alpha). Der kurze Film zum Thema "Wie werden wir... ?" wird uns den Einstieg ins Thema erleichtern und unseren Gästen die Grundlage zur Beschreibung aktuellster Trends geben, bevor wir gemeinsam Ihre Fragen diskutieren.

Filmvorführung mit Diskussion. Anmeldung erwünscht.

freie Plätze Veranstaltungsreihe Bürger trifft Wissenschaft

Zittau, ab Di., 17.3., 18.00 Uhr ,HSZG, Haus Z II, Schliebenstraße 21, 1 Termin(e)

3D-DRUCK - IN DER WISSENSCHAFT, DIE ZUKUNFT BEI PRODUKTION UND LOGISTIK!

Sie wollten schon immer mal wissen, was die Wissenschaftler der Hochschule Zittau/Görlitz so treiben? Ihnen über die Schulter schauen, im Gespräch Fragen stellen, nachhaken, erfahren welche Schwierigkeiten und Chancen es gibt? Was ihre Forschung unserer Region bringt?

Wir bieten erneut die Möglichkeit an, das in einem sehr kleinen Teilnehmer-Kreis, direkt im Forschungslabor zu tun. In entspannter Runde kommen Sie der größten Forschungseinrichtung der Oberlausitz näher und lernen sie ganz anschaulich und praktisch kennen. In kleinen Gruppen von max. 10 Personen kommen Sie ins direkte Gespräch, schnelles Reservieren lohnt sich also.

Im Rahmen der Reihe "Bürger trifft Wissenschaft" präsentiert die Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Zittau/Görlitz den bereits für jedermann zugänglichen 3D-Druck. Gegenstand sind sein Einsatz in der Wissenschaft und die Innovationen bei Produktion und Logistik.

Mit einem Vortrag von Frau Professor Keil und der Demonstration des 3D-Drucks wird dem Interessierten ein Einblick in ein hochinteressantes und zukunftsrelevantes Themenfeld gegeben. Vor Ort kann dabei auch ein 3D-Drucker in Aktion besichtigt werden.

Adresse: Hochschule Zittau Görlitz, Haus ZII, Schliebenstraße 21, 02763 Zittau.
Die Veranstaltung wird über das Projekt Saxony5 organisiert. Ihre Teilnahme ist kostenfrei.

freie Plätze Veranstaltungsreihe Bürger trifft Wissenschaft

Görlitz, ab Di., 10.3., 18.00 Uhr ,AAL-Labor Görlitz, 1 Termin(e)

AAL bedeutet Ambient Assisted Living - oder einfach ausgedrückt: Ein Labor mit Bett und Fernseher. Für ein gemeinsames Projekt der Hochschule Zittau/Görlitz mit dem Vermieter Kommwohnen wurde in Görlitz eine Wohnung mit fast allem ausgestattet, was derzeit an technischen Helfern zu haben ist, um alten Menschen den Alltag zu erleichtern.

Prof. Dr. Andreas Hoff und Herr Bill Pottharst geben einen Einblick in dieses Forschungsvoraben der Hochschule Zittau-Görlitz.

Adresse: AAL-Labor, Frauenburgstraße71, 02826 Görlitz
Die Veranstaltung wird über das Projekt Saxony5 organisiert. Ihre Teilnahme ist kostenfrei.

Anmeldung möglich Bildungsfahrt - Ein Besuch im Bundestag (19)

Zittau, ab Fr., 15.5., 10.00 Uhr ,Berlin, 1 Termin(e)

Die Kuppel des Reichstagsgebäudes in Berlin ist das weithin sichtbare Symbol des Deutschen Bundestages und gleichzeitig ein Besuchermagnet. Unter ihr beraten und entscheiden die Abgeordneten. Sie wollen ihnen
gern einmal bei der Arbeit über die Schulter sehen? Dann besteht während dieser eintägigen Bildungsfahrt die Gelegenheit dazu. Sie erfahren dabei, was die Tätigkeit eines Abgeordneten in ihrer Vielfalt zwischen Plenum, Fraktion und Ausschüssen bzw. Wahlkreisarbeit ausmacht.

Während des Aufenthaltes stehen der Besuch einer Plenarsitzung des Bundestages (12:00 Uhr), die Begegnung und das Abgeordnetengespräch mit Thomas Jurk, MdB (13:00 Uhr), und die Möglichkeit zum Besuch der Kuppel des Reichstagsgebäudes auf dem Programm.

Zustiegsmöglichkeiten voraussichtlich: 06:30 Uhr, Zittau (Bahnhof), 07:00 Uhr Löbau (Bahnhof), 07:30 Uhr Niesky (Tankstelle an der B 115), 07:55 Uhr Weißkeißel (Bushaltestelle gegenüber Autohaus Weiner)

Bitte melden Sie sich bis zum 22. April 2020 in den Geschäftsstellen der Volkshochschule an (begrenzte Platzzahl).

Alle Teilnehmer der Bildungsfahrt erhalten 2 Wochen vor Fahrtantritt die genauen Abfahrtszeiten und das Reiseprogramm per Post.

Anmeldung möglich Bildungsfahrt - Ein Besuch im Bundestag (19)

Weißwasser, ab Fr., 15.5., 10.00 Uhr ,Berlin, 1 Termin(e)

Die Kuppel des Reichstagsgebäudes in Berlin ist das weithin sichtbare Symbol des Deutschen Bundestages und gleichzeitig ein Besuchermagnet. Unter ihr beraten und entscheiden die Abgeordneten. Sie wollen ihnen
gern einmal bei der Arbeit über die Schulter sehen? Dann besteht während dieser eintägigen Bildungsfahrt die Gelegenheit dazu. Sie erfahren dabei, was die Tätigkeit eines Abgeordneten in ihrer Vielfalt zwischen Plenum, Fraktion und Ausschüssen bzw. Wahlkreisarbeit ausmacht.

Während des Aufenthaltes stehen der Besuch einer Plenarsitzung des Bundestages (12:00 Uhr), die Begegnung und das Abgeordnetengespräch mit Thomas Jurk, MdB (13:00 Uhr), und die Möglichkeit zum Besuch der Kuppel des Reichstagsgebäudes auf dem Programm.

Zustiegsmöglichkeiten voraussichtlich: 06:30 Uhr, Zittau (Bahnhof), 07:00 Uhr Löbau (Bahnhof), 07:30 Uhr Niesky (Tankstelle an der B 115), 07:55 Uhr Weißkeißel (Bushaltestelle gegenüber Autohaus Weiner)

Bitte melden Sie sich bis zum 22. April 2020 in den Geschäftsstellen der Volkshochschule an (begrenzte Platzzahl).

Alle Teilnehmer der Bildungsfahrt erhalten 2 Wochen vor Fahrtantritt die genauen Abfahrtszeiten und das Reiseprogramm per Post.

freie Plätze Bildungsfahrt: Leipziger Neuseenland

Zittau, ab Do., 11.6., 10.00 Uhr ,Markkleeberg, Leipziger Seenland, 1 Termin(e)

Das Leipziger Neuseenland zeigt, dass aus einer Vision Wirklichkeit werden kann - auch wenn nicht alle Blütenträume reifen. Unternehmergeist gepaart mit geeigneten Marketingstrategien und interessant gestalteten Angeboten üben einen ganz besonderen Reiz aus. Nicht nur Urlauber sind begeistert. Es werden auch positive Effekte für die Regionalentwicklung gemessen. Gemeinsam gelingt es Kommunen, Institutionen und privaten Akteuren, den Tourismus als Wirtschaftsfaktor für die betreffenden Kommunen zu entwickeln. Von diesen Erfahrungen können auch andere Regionen profitieren.

Dieses Seminar soll zeigen, wie man weitsichtige politische Entscheidungen mit effizientem Verwaltungshandeln in Einklang bringen und somit nachhaltige wirtschaftliche Rahmenbedingungen schaffen kann, innerhalb derer sich private Investoren ansiedeln können.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Bildungswerk für Kommunalpolitik Sachsen e.V.

Bitte melden Sie sich bis zum 25.05.2020 in der Volkshochschule an (begrenzte Platzzahl).

06:30 Uhr Abfahrt: Zittau Bahnhof
06:55 Uhr Abfahrt: Löbau Bahnhof
ca. 10.00 Uhr Ankunft Seepromenade Markkleeberg
10.30 Uhr Wasserexkursion mit Führung an der Kanuparkschleuse
(Mittagspause im Restaurant "Lagovida", individuell und Selbstzahler))
13.30 Uhr Busexkursion zur Umgestaltung der Tagebauregion
ca. 15.00 Uhr Rückfahrt
ca. 19.00 Uhr Rückkehr nach Löbau und Zittau

freie Plätze Ehrenamt und digitale Welt

Löbau, ab Fr., 28.2., 9.00 Uhr ,Geschäftsstelle Löbau , Kursraum K 1, 1 Termin(e)

Kaum ein Lebensbereich kommt heute noch an der Digitalisierung vorbei. Auch die Vereinsarbeit stützt sich zunehmend auf digitale Aktivtitäten: von der Mitgliederakquise über die Werbung bis hin zur Anmeldung von Veranstaltungen kann heutzutage alles bequem am Rechner abgewickelt werden.
Dazu muss man nicht nur die technische Seite beherrschen sondern auch im Umgang mit Vereinsmitgliedern neue Kompetenzen entwickeln. Auch für die Zusammenarbeit über Apps und Webanwendeungen ergeben sich für Vereine völlig neue Möglichkeiten, die natürlich Vor- und Nachteile haben.
Diese Themen möchten wir Ihnen gerne vorstellen, kritisch besprechen und gemeinsam Handlungsempfehlungen für den Umgang mit den neuen digitalen Möglichkeiten entwickeln.

freie Plätze Vereinstreffen vorbereiten und durchführen

Löbau, ab Fr., 27.3., 9.00 Uhr ,Geschäftsstelle Löbau , Kursraum K 1, 1 Termin(e)

Es ist viel geredet worden, aber nicht viel dabei herausgekommen. Entweder übernimmt ein Teilnehmer das Wort oder die vielen Ideen können nicht sinnvoll strukturiert und geordnet werden.
In diesem Workshop besprechen wir einfache Moderationsgrundlagen, mit denen Sie Ihre Vereinssitzungen strukturieren und leiten können. Wir probieren uns an der Tafel und dem Flipchart und Sie bekommen eine Handvoll einfacher Methoden für die Moderation vorgestellt.
Im Anschluss können Sie Ihre Arbeits- oder Planungstreffen von vornherein strukturieren, organisiert durchführen und effektiv nachbereiten.
Die inhaltlichen Schwerpunkte werden zu Beginn des Workshops mit den Teilnehmern festgelegt.

freie Plätze Pressearbeit im Verein on- und offline

Löbau, ab Fr., 24.4., 9.00 Uhr ,Geschäftsstelle Löbau , Kursraum K 1, 1 Termin(e)

Die Kommunikation nach außen ist einer der Grundbausteine für die erfolgreiche Darstellung des Vereins und die Bewerbung von Veranstaltungen. In diesem Kurs geht es um die Organisation der Pressearbeit online/offline und intern/extern: von der Auswahl und ersten Kontaktaufnahme der Medienpartner, über die Verteilung von Aufgaben mit einer Zeitschiene und das Anfertigen und Verteilen von Material.
Nach Rücksprache zu Themenwünschen der Teilnehmenden werden unter Beachtung der lokalen Gegebenheiten, unter anderem die Themen Facebook, Instagram und Webseiten; aber auch Pressemitteilungen und Kontakt zu Zeitungen besprochen.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

KONTAKT

Volkshochschule Dreiländereck
Geschäftsstelle Löbau

Poststraße 8
02708 Löbau

Telefon: 03585 41 77 18
Fax: 03585 41 77 441
E-Mail: info@vhs-dle.de
Facebook VHS DLE
Abweichende Anschriften der weiteren Standorte finden Sie hier: Link

ÖFFNUNGSZEITEN

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle Löbau während des Semesters:

Montag und Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00
Mittwoch
09:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00

Abweichende Zeiten der weiteren Standorte finden Sie hier: Link

VHS
Bundesamt für Migration
language test