Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik, Gesellschaft, Umwelt >> Politik, Gesellschaft, Umwelt

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 2

freie Plätze Kontrovers vor Ort: Megatrends der Zukunft - wie werden Geld verdienen?

Löbau, ab Di., 8.10., 19.00 Uhr ,Geschäftsstelle Löbau , Fundus, 1 Termin(e)

In der fünfteiligen TV-Reihe "Megatrends im Dialog" (ARD Alpha) diskutierte Alexander Thamm 2018 mit namhaften Wissenschaftlern und Experten Kernfragen, die uns in den nächsten Jahrzehnten beschäftigen und unsere Welt verändern werden. Über seine Eindrücke und Erkenntnisse, die er während der Produktion der Sendungen zu den einzelnen Themen sammelte wird er berichten und dazu einen geladenen Vertreter aus Wissenschaft und Forschung befragen.
Filmvorführung mit Diskussion.
Anmeldung unbedingt erforderlich.

freie Plätze Kontrovers vor Ort: Megatrends der Zukunft - wie werden wir arbeiten?

Weißwasser, ab Do., 14.11., 19.00 Uhr ,Geschäftsstelle Weißwasser, Raum 2, 1 Termin(e)

In der fünfteiligen TV-Reihe "Megatrends im Dialog" (ARD Alpha) diskutierte Alexander Thamm 2018 mit namhaften Wissenschaftlern und Experten Kernfragen, die uns in den nächsten Jahrzehnten beschäftigen und unsere Welt verändern werden. Über seine Eindrücke und Erkenntnisse, die er während der Produktion der Sendungen zu den einzelnen Themen sammelte, wird er berichten und dazu einen geladenen Vertreter aus Wissenschaft und Forschung befragen. Filmvorführung mit Diskussion.
Anmeldung unbedingt erforderlich.

freie Plätze Kontrovers vor Ort: Typisch deutsch?

Weißwasser, ab , .., 19.00 Uhr ,Geschäftsstelle Weißwasser, Raum 2, 0 Termin(e)

Laut Sachsenmonitor haben die Sachsen Angst vor dem Verlust einer heimischen Kultur. Für viele Befragte steht der Begriff Heimat für Familie und Freunde. Heißt dies, dass die Familie in Gefahr ist? Wie verändert sich Heimat durch den Rückbau von Industrie, die Reduzierung von Bus- und Bahnverbindungen, die Vernachlässigung des ländlichen Raumes? Wer ist fremd in Sachsen, und was muss passieren, dass der Fremde heimisch wird? Was ist die deutsche Kultur, die für viele bedroht scheint? Und was meint Heimat und Deutschsein konkret? Denn über das Deutschsein und darüber, wer deutsch werden kann, wird derzeit gestritten.
Diskussion.
Termin wird bekannt gegeben.Vormerkungen sind bereits möglich.

freie Plätze Ausstellung "Voll der Osten"

Zittau, ab Mo., 16.9., 15.00 Uhr ,Foyer Salzhaus 4. Etage, 1 Termin(e)

30 Jahre liegt es nun zurück, dass die innerdeutsche Mauer fiel und es zu einer politischen Wende kam. Für viele, die 1989 jenseits der 18, 19 oder 20 Jahre waren, spielt dieses Ereignis sicher bis heute eine wichtige Rolle. Thematisieren wollen wir dies mit der Plakatausstellung "Voll der Osten". Neben den Fotos des Fotografen Harald Hauswald aus den achtziger Jahren und kurzen Texten finden sich auf den Plakaten auch QR-Codes zu vielen spannenden Videointerviews im Internet.

freie Plätze Themenabend: Mobil in den Herbst mit Rolli, Stock und Co.

Löbau, ab Di., 24.9., 18.00 Uhr ,Musikschule Löbau , Zi.107, 1 Termin(e)

Die Volkshochschule Dreiländereck und das Bildungswerk für Kommunalpolitik Sachsen e.V. bieten in enger Kooperation mit dem Landesverband Selbsthilfe Körperbehinderter Sachsen e.V. (Träger des Projekts ÖPNV/ SPNV für alle) sowie dem ZVON und dem Landkreis Görlitz, für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen Trainingsangebote zum Aufbau bzw. Erweiterung ihrer Kompetenzen bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel an.

Dieser Themenabend beschäftigt sich mit Alltagsfragen rund um Bus und Bahn. Unsere Experten vermitteln das Funktionieren, die Finanzierung und die Verantwortlichkeiten im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), bis hin zur Zusammensetzung der jeweiligen Tarife. Sie erklären darüber hinaus anschaulich wie Fahrpläne aufgestellt werden oder was sich hinter der Thematik des Schienenersatzverkehrs verbirgt. Geklärt werden auch Fragen wie: Wo kann ich heute bzw. zukünftig meinen Fahrschein kaufen? Muss ich mein Fahrrad oder meinen Rollstuhl vor Fahrtantritt anmelden und wenn ja, wo? Wo finde ich Infos, ob eine Haltestelle barrierefrei ist?

Am Samstag, dem 5. Oktober 2019 können Sie die hier erworbenen Kenntnisse im Mobilitätstraining in Löbau anwenden.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

freie Plätze Mobil in den Herbst mit Rolli, Stock und Co.

Löbau, ab Sa., 5.10., 10.00 Uhr ,Löbau, Bahnhof, 1 Termin(e)

Die Volkshochschule Dreiländereck bietet in enger Kooperation mit dem Landesverband Selbsthilfe Körperbehinderter Sachsen e.V. (Träger des Projekts ÖPNV/ SPNV für alle) sowie dem ZVON und dem Landkreis Görlitz, für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen Trainingsangebote zum Aufbau bzw. Erweiterung ihrer Kompetenzen bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel an.
Angesprochen sind u.a. Rollstuhl- bzw. Rollator-Nutzer, Blinde und Sehbehinderte, Menschen mit Geh-, Orientierungs- und/oder Lernschwierigkeiten. Herzlich willkommen sind darüber hinaus ihre Begleitpersonen und weitere Interessierte.

Das Mobilitätstraining erfolgt mit ausgewählten regionalen Verkehrsunternehmen (Bus und Bahn) vor Ort. Dieses Training dient zur Übung und Festigung der erworbenen theoretischen Grundlagen in der Praxis. Dabei richtet sich die Veranstaltung auch nach den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer. Eine Teilnahme am Mobilitätstraining kann unabhängig vom Besuch des Themenabends am 24.09. 2019 erfolgen!

freie Plätze Einstellen von Fachkräften aus dem Ausland

Zittau, ab Di., 17.9., 18.30 Uhr ,Geschäftsstelle Zittau, Salzhaus, Raum 4.02, byod, 1 Termin(e)

Die Lage unserer Region im Dreiländereck und die Regelungen zur Arbeitnehmerfreizügigkeit stellen die Unternehmen vor Ort auch vor die Herausforderung, ausländische Fachkräfte einzustellen bzw. eigene Mitarbeiter ins Ausland zu entsenden. Dabei sind einige Bedingungen zu beachten. Eine besondere Herausforderung stellt dabei die A1-Bescheinigung bei Auslandseinsätzen dar. Wie Sie diese Hindernisse überwinden, erfahren Sie in dieser Veranstaltung.

Es gilt ohne Scheu vor dem Verwaltungsaufwand, das Know-How ausländischer Fachkräfte aus unserer Nachbarregion für Ihre eigene Firma anzuwenden. Lernen Sie zwischenstaatliches Recht in der Sozialversicherung richtig umzusetzen und sorgenfrei das Fachwissen ausländischer Fachkräften zu nutzen.

Profitieren Sie von den Erfahrungen eines Mitarbeiters der BARMER.

freie Plätze Veranstaltungsreihe Bürger trifft Wissenschaft

Zittau, ab Mo., 7.10., 10.00 Uhr ,LaNDER-Halle, 1 Termin(e)

Sie wollten schon immer mal wissen, was die Wissenschaftler der Hochschule Zittau/Görlitz so treiben? Ihnen über die Schulter schauen, im Gespräch Fragen stellen, nachhaken, erfahren welche Schwierigkeiten und Chancen es gibt? Was ihre Forschung unserer Region bringt?

Wir bieten dieses Jahr zum ersten Mal die Möglichkeit an, das in einem sehr kleinen Teilnehmer-Kreis, direkt im Forschungslabor zu tun. Bei einem Kaffee und einem Stück Kuchen kommen Sie der größten Forschungseinrichtung der Oberlausitz näher und lernen sie ganz anschaulich und praktisch kennen.
In kleinen Gruppen von max. 10 Personen kommen Sie ins direkte Gespräch, schnelles Reservieren lohnt sich also.

LaNDER-Halle:
- Maschinen und Forschung zum Einsatz einzelner Fasern von Naturstoffen (z.B. Holz) zur Verbesserung von technischen Werkstoffen
- Kompletter Produktionszyklus eines Naturfaserverbundwerkstoffes (Erzeugung, Verarbeitung, Recycling)
- Energetische und Produktionstechnische Vernetzung

Adresse: Hochwaldstraße 12, 02763 Zittau, direkt über der Mensa

Die Veranstaltung wird über das Projekt Saxony5 organisiert. Ihre Teilnahme ist kostenfrei.

freie Plätze Veranstaltungsreihe Bürger trifft Wissenschaft

Zittau, ab Mo., 28.10., 10.00 Uhr ,Kraftwerkslabor, 1 Termin(e)

Sie wollten schon immer mal wissen, was die Wissenschaftler der Hochschule Zittau/Görlitz so treiben? Ihnen über die Schulter schauen, im Gespräch Fragen stellen, nachhaken, erfahren welche Schwierigkeiten und Chancen es gibt? Was ihre Forschung unserer Region bringt?

Wir bieten dieses Jahr zum ersten Mal die Möglichkeit an, das in einem sehr kleinen Teilnehmer-Kreis, direkt im Forschungslabor zu tun. Bei einem Kaffee und einem Stück Kuchen kommen Sie der größten Forschungseinrichtung der Oberlausitz näher und lernen sie ganz anschaulich und praktisch kennen.
In kleinen Gruppen von max. 10 Personen kommen Sie ins direkte Gespräch, schnelles Reservieren lohnt sich also.

Zittauer Kraftwerkslabor:
- Große mit Dampf betriebene Anlagen
- Forschung u.a. zu Effizienzsteigerung und Flexibilisierung von Kraftwerken, zur Weiternutzung von Kraftwerken nach dem Braunkohleausstieg
- Speicherung von Wärme für Gebäude, Magnetlagerung von rotierenden Maschinen

Adresse: Schliebenstraße 1, 02763 Zittau

Die Veranstaltung wird über das Projekt Saxony5 organisiert. Ihre Teilnahme ist kostenfrei.

freie Plätze Veranstaltungsreihe Bürger trifft Wissenschaft

Zittau, ab Mi., 6.11., 18.00 Uhr ,LaNDER-Halle, 1 Termin(e)

Sie wollten schon immer mal wissen, was die Wissenschaftler der Hochschule Zittau/Görlitz so treiben? Ihnen über die Schulter schauen, im Gespräch Fragen stellen, nachhaken, erfahren welche Schwierigkeiten und Chancen es gibt? Was ihre Forschung unserer Region bringt?

Wir bieten dieses Jahr zum ersten Mal die Möglichkeit an, das in einem sehr kleinen Teilnehmer-Kreis, direkt im Forschungslabor zu tun. In entspannter Runde kommen Sie der größten Forschungseinrichtung der Oberlausitz näher und lernen sie ganz anschaulich und praktisch kennen.
In kleinen Gruppen von max. 10 Personen kommen Sie ins direkte Gespräch, schnelles Reservieren lohnt sich also.

LaNDER-Halle:
- Maschinen und Forschung zum Einsatz einzelner Fasern von Naturstoffen (z.B. Holz) zur Verbesserung von technischen Werkstoffen
- Kompletter Produktionszyklus eines Naturfaserverbundwerkstoffes (Erzeugung, Verarbeitung, Recycling)
- Energetische und Produktionstechnische Vernetzung

Adresse: Hochwaldstraße 12, 02763 Zittau, direkt über der Mensa
Die Veranstaltung wird über das Projekt Saxony5 organisiert. Ihre Teilnahme ist kostenfrei.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

KONTAKT

Volkshochschule Dreiländereck
Geschäftsstelle Löbau

Poststraße 8
02708 Löbau

Telefon: 03585 41 77 18
Fax: 03585 41 77 441
E-Mail: info@vhs-dle.de
Facebook VHS DLE
Abweichende Anschriften der weiteren Standorte finden Sie hier: Link

ÖFFNUNGSZEITEN

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle Löbau während des Semesters:

Montag und Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00
Mittwoch
09:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00

Abweichende Zeiten der weiteren Standorte finden Sie hier: Link

VHS
Bundesamt für Migration
language test