Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik, Gesellschaft, Umwelt >> Umweltbildung

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich Infoveranstaltung Vorbereitungskurs zur Jägerprüfung (10)

Löbau, ab Mi., 18.10., 17.00 Uhr ,Geschäftsstelle Löbau , Kursraum K 5, 1 Termin(e)

In dieser Veranstaltung erhalten Sie wichtige Informationen zur Kursorganisation, die einzelnen Ausbildungsinhalte und Themen sowie über unsere Dozenten. Darüber hinaus erfolgen Absprachen zum Lehrmaterial, den Ausbildungsverträgen, die abzuschließende Lehrprinzvereinbarung und die Zahlungsmodalitäten sowie der Abschluss des Ausbildungsvertrages.

Anmeldung möglich Vorbereitungskurs zur Jägerprüfung (10)

Löbau, ab Fr., 27.10., 16.00 Uhr ,Geschäftsstelle Löbau , Kursraum K 5, 38 Termin(e)

Von Herbst 2017 bis zur Frühjahrsprüfung 2018 vermitteln unsere erfahrenen Jagdausbilder, einschließlich eines Revierjagdmeisters, allen Jagdinteressierten in diesem Kurs die nötigen Kenntnisse, um die Jägerprüfung abzulegen. Zu den Themen gehören u.a. in Wildkunde, Jagdbetrieb, Jagdrecht, Jagdhundewesen, Ökologie, Waffenkunde sowie das jagdliche Schießen. Bestandteil des Lehrganges ist auch die Ausbildung in Wildhygiene und Wildverwertung. Dieser Teil entspricht der Schulung als kundige Person gemäß der Verordnung (EG) Nr. 853/2004 Anhang III, Abschnitt IV, Kapitel I, spezifische Hygienevorschriften für Lebensmittel tierischen Ursprungs.

Der Unterricht findet in der Regel freitags und samstags statt. Die theoretische Ausbildung erfolgt in der VHS Geschäftsstelle Löbau, die Ausbildung im jagdlichen Schießen erfolgt auf dem Schießplatz Weigersdorf. Die Kursinhalte orientieren sich an der Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft über die Jagd vom 27.08.2012.

Komplex 1, Jagdkunde: Tierarten, Wildbiologie, Wildökologie und Hege, Jagdbetrieb (inkl. Jagdhundewesen, Fallenjagd und Beizjagd), Wildschaden, Land- und Waldbau, Naturschutz- und Biotoppflege

Komplex 2, Waffenkunde: Waffenrecht, Waffentechnik, Führung von Jagdwaffen (Lang- und Kurzwaffen)

Komplex 3, Verbraucherschutz: Wildbret-Hygiene, Wildkrankheiten, Wildverwertung

Komplex 4, Recht: Jagdrecht, Naturschutzrecht, Tierschutzrecht, weitere Rechtsgebiete wie Landschaftspflegerecht

Ausbildung im jagdlichen Schießen:
1. Verhalten auf dem Schießplatz, Sicherheitsbestimmungen:
2. Anschlagsarten, Ablauf, Schießtechniken:
3. praktisches Übungsschießen:
- 100 m: Anschlag sitzend aufgelegt auf DJV-Wildscheibe stehender Rehbock
- 50 m: Anschlag jagdlich stehend freihändig auf DJV-Wildscheibe laufender Keiler
- Anschlag jagdlich stehend freihändig auf Wurftauben

In Kooperation mit dem Forstwirtschaftsbetrieb der Stadt Zittau ist die Teilnahme an einer Drückjagd geplant. Die jagdpraktische Ausbildung im Revier beim Lehrjäger soll zur Sicherung des Ausbildungsergebnisses beitragen.

Entgelt bei 8 TN: 1.875,00 EUR, inklusive der Ausbildung im jagdlichen Schießen, DLV-Abo sowie Haftpflicht-Versicherung und Umsatzsteuer
zuzüglich: Lehrmaterial und Prüfungsgebühren der zuständigen Prüfungsbehörde

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

KONTAKT

Volkshochschule Dreiländereck
Geschäftsstelle Löbau

Poststraße 8
02708 Löbau

Telefon: 03585 41 77 18
Fax: 03585 41 77 441
E-Mail: info@vhs-dle.de
Facebook VHS DLE
Abweichende Anschriften der weiteren Standorte finden Sie hier: Link

ÖFFNUNGSZEITEN

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle Löbau während des Semesters:

Montag und Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00
Mittwoch
09:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00

Abweichende Zeiten der weiteren Standorte finden Sie hier: Link

VHS
Bundesamt für Migration
language test