Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik, Gesellschaft, Umwelt >> Länder- und Heimatkunde/ Stadtkultur

Seite 1 von 2

Kurs abgeschlossen Lazy Gardening - Pflegeleichter Wunschgarten selbst angelegt

Weißwasser, ab Sa., 25.1., 14.00 Uhr ,Geschäftsstelle Weißwasser, Raum 2, 1 Termin(e)

Lazy Gardening - Gärtnern für Faule...?
Zugegeben: Jeder Gärtner weiß recht gut, dass die blühende Pracht Arbeit macht. Dennoch gibt es Gestaltungskonzepte und Pflanzungen, die weniger aufwändig sind als andere, jedoch große Wirkung entfalten. Wenn Sie sich einen pflegeleichten Garten wünschen, der mit seiner Umgebung harmoniert und Sie erste Ideen (weiter-)entwickeln möchten, sind Sie in diesem Gartengestaltungs-Workshop willkommen. Unter fachkundiger Anleitung entwerfen und besprechen Sie individuell passende Lösungen für einzelne Gartenbereiche oder größere Neuanlegungen.

Für die Entwurfsübungen werden benötigt: aussagekräftige Fotos von Garten (und Haus), ein maßstabsgerechter Grundriss des Gartens (unbedingt vorbereitet mitzubringen!), Zeichenmaterial, evtl. Transparentpapier.
Anmeldung bis 20.01.2020 erforderlich.

freie Plätze Ein Garten voller Kräuter

Weißwasser, ab Sa., 29.2., 14.00 Uhr ,Geschäftsstelle Weißwasser, Raum 2, 1 Termin(e)

Kräuter sind ein echter Garten-Klassiker, der nicht nur duftet und herrliche Aromen bereithält, sondern auch unserer Gesundheit und Seele Gutes tut. Sie erhalten an diesem Themennachmittag wertvolle Tipps zur Anlage und Pflege speziell von Kräutergärten und erfahren viel Wissenswertes zu Anbau und Verwendung der Kräuter in der Küche, im Haushalt und in der Hausapotheke. Ein Muss für Hobbygärtner, Hobbyköche und alle, die gern frisches Grün auf die Gabel spießen.
Bitte mitbringen: Zeichenmaterial, evtl. Transparentpapier.
Anmeldung bis 17.02.2020 erforderlich.

freie Plätze Hobbybrauer*in werden

Zittau, ab Sa., 1.2., 10.00 Uhr ,Geschäftsstelle Zittau, Salzhaus, Barrierefreie Lernwerkstatt, 1 Termin(e)

Ein Bierbraukurs für Interessierte, die nicht einmalig auf einer Schaubrauanlege brauen möchten,
sondern Interesse haben, ihr eigenes Bier zu Haus in der Küche für sich und ihre Freunde zu brauen.
Dies alles geht ohne großen Aufwand und Equipment.

Das am Ende des Tages angesetzte Bier wird anschließend in der "Bierblume" in Görlitz vergoren und auf Flaschen gefüllt. Je nach Anzahl der Teilnehmer kann jeder/jede ca. 2 Wochen nach der Veranstaltung 6 - 7 Flaschen des selbst hergestellten Gerstensaftes in der VHS abholen.

freie Plätze Leben an der Grenze (1) - Abbruch, Aufbruch, neue Wege

Weißwasser, ab Di., 10.3., 18.30 Uhr ,Geschäftsstelle Weißwasser, Raum 2, 1 Termin(e)

Wir Menschen leben von Beginn an mit Grenzen - in vielerlei Hinsicht. Sie begleiten uns und dehnen sich mit zunehmender Lebenserfahrung aus. Andererseits verengen sie unseren Lebensbereich - was dahinter liegt, scheint weit, unbekannt. Im Dreiländereck wird der Blick über die Grenze zum Alltag. Was bedeutet es, in einer Region, einer Landschaft zu leben, die dicht an Grenzen gelegen ist? Was sagt uns die Grenze über uns selbst und die "anderen"? Welche Chancen und Potenziale birgt unsere Heimatregion, und was macht sie einzigartig?
Es lohnt sich, näher hinzuschauen! Denn alles, was wir unternehmen - wirtschaftlich, politisch und auch ganz persönlich - wird in unterschiedlichem Maß geprägt von unseren Dasein am Rand, der uns erlaubt, bewusst darüber zu schauen und das Zentrum aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.
Themen dieses Abends werden unter anderem sein:
- Der Raum, in dem wir leben: Welche Eigenschaften unserer Heimatregion nehmen wir überhaupt wahr?
- Regionale Identität: Wie sehen wir uns selbst, wie sehen uns andere?
- Wie lässt sich Zukunft in Grenzregionen gestalten, und welche Pläne gibt es auf der Landes-, Bundes- und EU-Ebene?
- Unsere Region als Erwartungsstruktur: Vom Zentrum-Peripherie-Konflikt zur Kulturregion

Impulsvortrag und Diskussion. Das Thema wird fortgesetzt am 17.03.2020. Veranstaltungen einzeln buchbar, Anmeldung unbedingt erforderlich.

freie Plätze Leben an der Grenze (2) - Abbruch, Aufbruch, neue Wege

Weißwasser, ab Di., 17.3., 18.30 Uhr ,Geschäftsstelle Weißwasser, Raum 2, 1 Termin(e)

Wir Menschen leben von Beginn an mit Grenzen - in vielerlei Hinsicht. Sie begleiten uns und dehnen sich mit zunehmender Lebenserfahrung aus. Andererseits verengen sie unseren Lebensbereich - was dahinter liegt, scheint weit, unbekannt. Im Dreiländereck wird der Blick über die Grenze zum Alltag. Was bedeutet es, in einer Region, einer Landschaft zu leben, die dicht an Grenzen gelegen ist? Wie nehmen wir uns und andere wahr?
Es lohnt sich, näher hinzuschauen! Denn unser Dasein am Rand wirkt sich nicht nur wirtschaftlich und politisch aus, es prägt auch unsere Wahrnehmung. Was macht einen Raum aus? Welche Räume befinden sich in uns, um uns, über uns? Gemeinsam entdecken wir eine etwas andere Architektur in unseren Köpfen.
Themen dieses Abends werden unter anderem sein:
- Grenzen und ihre Wirkung auf unser Raumverhalten
- "Be-Schränkung" - die Grenzen der Vorstellung
- Unsere unsichtbaren Landkarten: Mental Mapping und eine Übung mit einem Lächeln

Impulsvortrag und Diskussion. Teil 2 der Reihe "Leben an der Grenze". Veranstaltungen einzeln buchbar, Anmeldung unbedingt erforderlich.

freie Plätze Unterwegs in Malaysia und Indonesien

Weißwasser, ab Di., 21.4., 18.30 Uhr ,Geschäftsstelle Weißwasser, Raum 2, 1 Termin(e)

Das Fernweh führt manch einen in entlegene Weltgegenden - wie den Referenten des Abends. Wo Traumstrände locken und türkisfarbenes Meer den Blick magisch anzieht, gibt es noch viel mehr zu entdecken. Ein reiches kulturelles Erbe, eine einzigartige Natur und eine bewegte Geschichte prägen diese beiden Länder. Wer die heutigen Nachrichten aus der Inselwelt besser verstehen und einordnen will - oder selbst eine Reise plant - dem hilft ein wenig Hintergrundwissen über die Zeit der Kolonialherrschaft und Unabhängigkeit. Was es mit der Politik der Assimilation auf sich hat und wie diese sich auf die Situation der indigenen Minderheiten auswirkt, wird am Beispiel der Orang Asli, der Ureinwohner Kalimantans (Borneo), beleuchtet. Ein spannender Themenabend mit ungewohntem Blickwinkel.
Anmeldung bis 14.04.2020.

freie Plätze Ein Korb voll Glück - Schule des guten Geschmacks

Zittau, ab Mi., 25.3., 17.00 Uhr ,Geschäftsstelle Zittau, Salzhaus, Barrierefreie Lernwerkstatt, 4 Termin(e)

Regional, saisonal ökologisch und fair genießen in der Oberlausitz!

Der Winter geht, der Frühling kündigt sich an, eine wunderbar abwechslungsreiche kulinarische Zeit im Jahr!
Welche herzhaften und süßen Gerichte kann man aus den Zutaten zaubern, die die Region zu bieten hat? Gerichte mit Geschichte geben Einblick in Arbeit von lokalen Produzenten und vermitteln altes Wissen und neue Inspiration.

Mittwoch, 25.03.2020
Wintergemüse mal anders, Anregungen aus aller Welt für Rezept mit heimischen Zutaten

Mittwoch, 07.04.2020
Was ist eine Haferwurzel - vergessene Sorten neu entdecken

Mittwoch, 22.04.2020
Ziege und Schaf, Fleisch aus artgerechter und nachhaltiger Weidewirtschaft

Mittwoch, 06.05.2020
Buchweizen und Co. Es muss nicht immer Weizen sein.

Im Kursentgelt sind alle Lebensmittelkosten enthalten!

freie Plätze Kulinarisches Erlebnis mit den Schloss-Köchen

Zittau, ab Sa., 7.3., 14.00 Uhr ,Schlosshotel Althörnitz, 1 Termin(e)

Kochen und Genießen mit den Profis! Wir stellen Ihnen die Zutaten bereit. Sie erarbeiten mit unseren Schloss-Köchen gemeinsam ein Fisch-Menü und bereiten es unter fachkundiger Anleitung gemeinsam zu. Gekocht wird in einer kleinen Gruppe von 14:00 bis ca. 17:45 Uhr. Genießen Sie anschließend Ihr Menü mit einem Gast Ihrer Wahl.

Fisch auf vielfältige Art zubereiten und mit den passenden Kräutern und Gewürzen verfeinern. Dazu wird Ihnen die Auswahl an Beilagen und Soßen präsentiert. Unsere Schlossköche zeigen Ihnen die Vielfalt der Zubereitung rund um das Thema Fisch.

freie Plätze Kulinarisches Erlebnis mit den Schloss-Köchen

Zittau, ab Sa., 4.4., 14.00 Uhr ,Schlosshotel Althörnitz, 1 Termin(e)

Kochen und Genießen mit den Profis! Wir stellen Ihnen die Zutaten bereit. Sie erarbeiten mit unseren Schloss-Köchen gemeinsam mehrere Ansätze für Suppen und bereiten diese unter fachkundiger Anleitung gemeinsam zu. Gekocht wird in einer kleinen Gruppe von 14:00 bis ca. 17:45 Uhr. Genießen Sie anschließend Ihr Menü mit einem Gast Ihrer Wahl.

Das Thema Suppen in all seiner Vielfalt: Herstellung von cremigen, leichten, klaren und kalten Suppen. Tipps und Tricks für die Herstellung und eine fachgerechte Betreuung unserer Schlossköche geben Ihnen einen Einblick in das Themengebiet Suppen. Ein Genuss für jede Jahreszeit.

freie Plätze Für BBQ-Fans: Grillabend

Zittau, ab Sa., 9.5., 14.00 Uhr ,Schlosshotel Althörnitz, 1 Termin(e)

Grillfleisch vom Rind, Schwein, Geflügel und Fisch - mit selbst hergestellten Grillmarinaden, Grillsaucen und Beilagen - auf dem Smoker, dem offenen Holzkohlegrill oder geschlossenen Kugelgrill zu Steaks, Burgern, etc. verarbeiten. Mit unseren Schlossköchen erlernen Sie die Unterschiede der Grilltechniken und erhalten Tipps und Tricks rund ums Grillen.

Gegrillt wird in einer kleinen Gruppe von 14:00 bis ca. 17:45 Uhr. Genießen Sie anschließend Ihr Menü mit einem Gast Ihrer Wahl.

Grillfans lassen sich von schlechtem Wetter nicht abschrecken. Im Falle es regnet, bitten wir Sie, sich entsprechend zu kleiden. Wir stellen Ihnen ein Zelt bereit.

Seite 1 von 2

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

KONTAKT

Volkshochschule Dreiländereck
Geschäftsstelle Löbau

Poststraße 8
02708 Löbau

Telefon: 03585 41 77 18
Fax: 03585 41 77 441
E-Mail: info@vhs-dle.de
Facebook VHS DLE
Abweichende Anschriften der weiteren Standorte finden Sie hier: Link

ÖFFNUNGSZEITEN

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle Löbau während des Semesters:

Montag und Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00
Mittwoch
09:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00

Abweichende Zeiten der weiteren Standorte finden Sie hier: Link

VHS
Bundesamt für Migration
language test