Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Beruf, Computer, Erzieher >> persönliche Weiterentwicklung

Seite 1 von 1

Anmeldung möglich AdA - Ausbildung der Ausbilder (HWK) - berufsbegleitend

Löbau, ab Fr., 7.6., 16.30 Uhr ,Geschäftsstelle Löbau , Kursraum K 5, 9 Termin(e)

Der Lehrgang wird auch als Teil IV der Meisterprüfung (HWK) anerkannt.

Betriebliche Ausbilder/innen werden überall dort gebraucht, wo zukünftige Fachkräfte in anerkannten Ausbildungsberufen qualitätsgerecht und anspruchsvoll ausgebildet werden sollen.

Durch die Qualifikation „Ausbildung der Ausbilder (HWK)“ erwerben Sie praxisnahes Wissen, um die verantwortungsvolle Tätigkeit der Ausbildung Ihrer jungen Mitarbeiter erfolgreich ausführen zu können.

Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen die nötigen rechtlichen sowie berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse zur Ausbildung von Auszubildenden und vermittelt Ihnen die notwendigen Kompetenzen in den vier Handlungsfeldern:

1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
3. Ausbildung durchführen
4. Ausbildung abschließen.

Die Lehrgangsinhalte orientieren sich an dem aktuellen Rahmenstoffplan der HWK/IHK und bereiten Sie intensiv auf die HWK-Abschlussprüfung vor. Die vermittelten Kenntnisse sind über die berufliche Erstausbildung hinaus geeignet, neue Mitarbeiter anzuleiten, einzuarbeiten, Personalauswahl- und Führungsaufgaben zu unterstützen.

Die Inhalte richten sich nach den Handlungs- und Themenbereichen entsprechend den Prüfungsvorgaben:

- Allgemeine und rechtliche Grundlagen; das aktuelle Berufsbildungsrecht,
- Ausbildungsplanung,
- Auszubildende einstellen,
- Ausbildung am Arbeitsplatz,
- Lernen fördern,
- Lernen in und Anleiten von Gruppen,
- Begleitung der Auszubildenden und Vorbereitung auf die Abschlussprüfung und Ausbildungsende.
Die zusätzliche Prüfungsgebühr von 160,- Euro wird vor der Prüfung durch die Handwerkskammer separat berechnet.

Zulassungsvoraussetzungen zur Kammerabschlussprüfung (Zulassung wird direkt bei der Kammer geprüft): Abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium oder mind. 6 Jahre Berufspraxis in einem Beruf.

Bitte beachten Sie, dass für bestehende bzw. beginnende Ausbildungsverhältnisse ab dem 1. August 2009 dieser Qualifizierungsnachweis vom Ausbilder nachgewiesen werden muss.

Prüfung direkt am Kursende am Kursort möglich! (Prüfungsgebühr von ca. 160,- Euro wird anschließend durch die HWK separat berechnet).

Kursmaterialien: "Die Handwerker-Fibel: Band 4: Berufs- und Arbeitspädagogik", ISBN 978-3778309568 / Holzmann Medien 26,90 Euro. Bitte vor Kursbeginn selbst erwerben!

Kurs abgeschlossen Motorsägen-Kurs

Zittau, ab Do., 7.3., 17.30 Uhr ,Geschäftsstelle Zittau, Salzhaus, Raum 5.16, 4 Termin(e)

Wenn Sie im Wald Ihr Brennholz günstig selbst machen wollen, gilt: Der "Motorsägen-Schein" ist Pflicht.

In diesem Kurs lernen Sie die Motorkettensäge in Theorie und Anwendung kennen. In den ersten drei Veranstaltungen erfahren Sie Wissenswertes rund um Aufbau, Funktion, Anwendungsmöglichkeiten und eventuelle Gefahren im Umgang mit der Motorkettensäge. Dabei bildet die fachgerechte Arbeitsweise und Handhabung der Motorkettensäge sowie Unfallverhütungsvorschriften und Arbeitsschutzvorschriften einen wesentlichen Schwerpunkt des Kurses. Am abschließenden Praxistag wenden Sie das Gelernte an, in dem Sie auf einer Freifläche in der Natur mit der Säge praktisch arbeiten lernen.

Kursinhalte:
Theorie:
- Aufbau der Motorsäge und Funktion der Bauteile
- Inbetriebnahme, Pflege und Wartung
- Fällung und Entastung
- Trennschnitte und Schnitttechniken
- Beachten von Sonderbedingungen
- Arbeitsschutz

Praxisteil am Samstagvormittag:
- Inbetriebnahme der Motorkettensäge
- Fällung und Entastung
- Zu Fall bringen von Hängern
- Arbeit im Bruch und Wurf
- Pflege und Wartung der Motorkettensäge

Bitte bringen Sie zu Ihrem eigenen Schutz folgende Dinge mit: schnittfeste Hose, Handschuhe, Helm, Arbeitsschutzschuhe.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

KONTAKT

Volkshochschule Dreiländereck
Geschäftsstelle Löbau

Poststraße 8
02708 Löbau

Telefon: 03585 41 77 18
Fax: 03585 41 77 441
E-Mail: info@vhs-dle.de
Facebook VHS DLE
Abweichende Anschriften der weiteren Standorte finden Sie hier: Link

ÖFFNUNGSZEITEN

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle Löbau während des Semesters:

Montag und Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00
Mittwoch
09:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00

Abweichende Zeiten der weiteren Standorte finden Sie hier: Link

VHS
Bundesamt für Migration
language test