Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik, Gesellschaft, Umwelt >> Pädagogik/ Erziehung/ Familie

Seite 1 von 1

Kurs abgeschlossen Informationsabend Waldorfpädagogik

Zittau, ab Mi., 22.1., 19.30 Uhr ,Geschäftsstelle Zittau, Salzhaus, Raum 4.02, byod, 1 Termin(e)

Die Waldorfschule "Jacob Böhme" aus Görlitz stellt an diesem Abend das umfangreiche Konzept der Waldorfpädagogik vor. Lehrkräfte der Einrichtung stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung und geben einen Einblick in den Schulalltag und die Organisation dieses alternativen Lehr- und Lernansatzes über das Namen-Tanzen hinaus. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wir bitten um rechtzeitige Anmeldung.

freie Plätze Hochbegabung - Fluch oder Segen

Görlitz, ab Mo., 16.3., 18.00 Uhr ,Görlitz Jubest R201, 1 Termin(e)

Sind nicht alle Kinder irgendwie begabt? Theoretisch gesehen ist Hochbegabung eine weit über dem Durchschnitt liegende intellektuelle Begabung, die bei etwa 2 bis 3 % der Bevölkerung auftritt.
Ab wann ist man hochbegabt und was bedeutet das in der Praxis? Wie erkenne ich ein hochbegabtes Kind? Welche Besonderheiten und Merkmale haben diese Kinder? Wie kann ich es fördern? Ist es wirklich so außergewöhnlich? Soll man testen und wenn ja wann? Früher einschulen - muss das sein? Was ist wichtig für eine gesunde Entwicklung von (hoch)begabten Kindern?
In diesem Vortrag erhalten Sie einen Einblick in die Grundlagen der Hochbegabung. Im Anschluss besteht die Möglichkeit eines thematischen Austauschs.

freie Plätze Hochbegabung - Fluch oder Segen

Zittau, ab Mi., 18.3., 18.00 Uhr ,Geschäftsstelle Zittau, Salzhaus, Raum 4.02, byod, 1 Termin(e)

Sind nicht alle Kinder irgendwie begabt? Theoretisch gesehen ist Hochbegabung eine weit über dem Durchschnitt liegende intellektuelle Begabung, die bei etwa 2 bis 3 % der Bevölkerung auftritt.
Ab wann ist man hochbegabt und was bedeutet das in der Praxis? Wie erkenne ich ein hochbegabtes Kind? Welche Besonderheiten und Merkmale haben diese Kinder? Wie kann ich es fördern? Ist es wirklich so außergewöhnlich? Soll man testen und wenn ja wann? Früher einschulen - muss das sein? Was ist wichtig für eine gesunde Entwicklung von (hoch)begabten Kindern?
In diesem Vortrag erhalten Sie einen Einblick in die Grundlagen der Hochbegabung. Im Anschluss besteht die Möglichkeit eines thematischen Austauschs.

freie Plätze Hochbegabung - Förderung und Beratung in der Praxis - Workshop

Görlitz, ab Mo., 27.4., 18.00 Uhr ,Görlitz Jubest R201, 1 Termin(e)

Hochbegabung: Erkennen und Handeln – Workshop
Der Workshop schließt thematisch an den Vortrag Hochbegabung – Fluch oder Segen an und wird sich genauer mit Fördermöglichkeiten und Irrtümern im Alltag, als auch mit Stolpersteinen im Leben (hoch)begabter Kinder beschäftigen.
Hier besteht die Möglichkeit sich mit aktuellen Fragestellungen der Teilnehmer auseinanderzusetzen und Lösungsstrategien zu entwickeln.

freie Plätze Hochbegabung - Förderung und Beratung in der Praxis - Workshop

Zittau, ab Mi., 29.4., 18.00 Uhr ,Geschäftsstelle Zittau, Salzhaus, Raum 4.02, byod, 1 Termin(e)

Hochbegabung: Erkennen und Handeln – Workshop
Der Workshop schließt thematisch an den Vortrag Hochbegabung – Fluch oder Segen an und wird sich genauer mit Fördermöglichkeiten und Irrtümern im Alltag, als auch mit Stolpersteinen im Leben (hoch)begabter Kinder beschäftigen.
Hier besteht die Möglichkeit sich mit aktuellen Fragestellungen der Teilnehmer auseinanderzusetzen und Lösungsstrategien zu entwickeln.

Anmeldung möglich Schwierige Themen mit Kindern besprechen (Sexualität; Trauer;Tod..)

Löbau, ab Sa., 14.3., 9.00 Uhr ,Geschäftsstelle Löbau , Kursraum K 2, 1 Termin(e)

Kinder stellen oft Fragen zu Themen die für Erwachsene nicht einfach zu beantworten sind. Das können Themen sein wie Trauer, Sterben und Tod oder auch Sexualität oder Scheidung der Eltern. Im Seminar geht es darum, wie man diese Themen besprechen kann, ohne Kinder zu überfordern oder aus eigener Betroffenheit oder Unsicherheit um das Thema herum zu reden.

freie Plätze Pädagogische Herausforderung Pubertät

Löbau, ab Di., 21.4., 9.30 Uhr ,Geschäftsstelle Löbau , Kursraum K 6, 1 Termin(e)

Erziehung ist niemals einfach! Manchmal aber besonders fordernd! Besonders in der Pubertät einer Zeit voller Widersprüche zwischen Eltern, Erziehern, Pädagogen ... auf der einen und den betreffenden Kindern oder Jugendlichen auf der anderen Seite.
Wir werden in der Veranstaltung Wichtiges zur Pubertät, zu den pädagogischen Herausforderungen dieser Phase aber v.a. zu notwendigen, richtigen und wichtigen Verhaltensweisen kennenlernen und anhand ihrer Beispiele diskutieren. Die Veranstaltung richtet sich dabei an die gesamte Zielgruppe derer, die von jugendlicher Pubertät betroffen sind - d.h. Eltern, pädagogische Fachkräfte und Erzieher(innen).

freie Plätze Erziehung zur Freiheit - Was ist Waldorfpädagogik?

Löbau, ab Mi., 1.4., 18.30 Uhr ,Geschäftsstelle Löbau , Kursraum K 6, 1 Termin(e)

Waldorfschulen demonstrieren seit einhundert Jahren in über 60 Ländern der Welt, dass Schule auch anders geht, dass der Stundenplan durch sogenannte "Epochen" übersichtlicher wird, dass erfolgreiches Lernen ohne Notendruck möglich ist und individuelle Förderung nicht im Widerspruch zu einer starken Klassengemeinschaft steht, die 12 Jahre zusammen bleibt.
Auch in Görlitz gibt es seit 2011 eine Waldorfschule, die im kommenden Sommer in den ehemaligen Güterbahnhof einziehen wird. Johannes Halbauer, der dort das besondere Fach Eurythmie unterrichtet, stellt die wichtigsten Elemente der Waldorfpädagogik vor, schildert Chancen, die sich daraus für die Kinder ergeben, und beantwortet im Anschluss gern Ihre Fragen.

freie Plätze Rassismus im Kindergarten

Löbau, ab Sa., 21.3., 9.30 Uhr ,Geschäftsstelle Löbau , Kursraum K 4, 1 Termin(e)

Wir leben in einer Zeit der Diversität und der Multikulturalität.
Dies wird besonders spürbar in Kindertagesstätten und Schulen und so wie überall, ist es auch dort durch Konflikte geprägt. Rassistische und ausländerfeindliche Äußerungen werden aus dem Elternhaus mit in den Kindergarten gebracht.
Aber was bedeutet das eigentlich? Wie soll man damit umgehen?
Was ist überhaupt Diversität und was ist eigentlich genau Kultur bzw. Multikulturalität?

Diesen Fragen wollen wir uns stellen.
Durch inhaltliche Inputs, Diskussionen, Austausch und Übungen, soll versucht werden Antworten zu finden und praktische Übungen gezeigt werden, welche in der Arbeit mit Kindern dazu beitragen sollen, diese zu dem Thema zu sensibilisieren.

freie Plätze Rassismus im Kindergarten

Zittau, ab Sa., 13.6., 9.30 Uhr ,Geschäftsstelle Zittau, Salzhaus, Raum 4.02, byod, 1 Termin(e)

Wir leben in einer Zeit der Diversität und der Multikulturalität.
Dies wird besonders spürbar in Kindertagesstätten und Schulen und so wie überall, ist es auch dort durch Konflikte geprägt. Rassistische und ausländerfeindliche Äußerungen werden aus dem Elternhaus mit in den Kindergarten gebracht.
Aber was bedeutet das eigentlich? Wie soll man damit umgehen?
Was ist überhaupt Diversität und was ist eigentlich genau Kultur bzw. Multikulturalität?

Diesen Fragen wollen wir uns stellen.
Durch inhaltliche Inputs, Diskussionen, Austausch und Übungen, soll versucht werden Antworten zu finden und praktische Übungen gezeigt werden, welche in der Arbeit mit Kindern dazu beitragen sollen, diese zu dem Thema zu sensibilisieren.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

KONTAKT

Volkshochschule Dreiländereck
Geschäftsstelle Löbau

Poststraße 8
02708 Löbau

Telefon: 03585 41 77 18
Fax: 03585 41 77 441
E-Mail: info@vhs-dle.de
Facebook VHS DLE
Abweichende Anschriften der weiteren Standorte finden Sie hier: Link

ÖFFNUNGSZEITEN

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle Löbau während des Semesters:

Montag und Freitag
09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag und Donnerstag
09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00
Mittwoch
09:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00

Abweichende Zeiten der weiteren Standorte finden Sie hier: Link

VHS
Bundesamt für Migration
language test