Exkursion: Der Kunstbahnhof und das Brandenburgische Apothekenmuseum in Cottbus

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Freitag, 30. April 2021 13:00–19:00 Uhr

Kursnummer 21FA2621WW
Kursleitung
Datum Freitag, 30.04.2021 13:00–19:00 Uhr
Entgelt 20,00 EUR
Ort 03046 Cottbus, Güterzufuhrstraße 7

Kurs weiterempfehlen


Unsere erste Station ist die Galerie Brandenburg in Cottbus. In den historischen Räumlichkeiten des Großenhainer Bahnhofs aus dem Jahre 1873 werden etablierten Künstlern großzügige Ausstellungsflächen geboten und junge Nachwuchskünstler aus allen Gattungen der bildenden Künste gefördert. Die Galerie versteht sich als Ort des Entdeckens und Erfahrens - als Möglichkeit zeitgenössische Kunst zu Erleben.

Im Anschluss werden wir einen Teil des Brandenburgischen Apothekenmuseum Cottbus besichtigen.
Komplette Apothekeneinrichtungen aus der Zeit um 1830 und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts werden hier gezeigt. Besonders wertvoll sind die drei vollständig eingerichteten Offizinen, die von jeher die repräsentativsten Räume der Apotheke waren. Sehenswert sind neben einer umfangreichen pharmaziehistorischen Sammlung die Funktionsräume Kräuterkammer, Giftkammer und Galenisches Labor.
Reich bemalte Gefäße, Gerätschaften aus grünem Waldglas, Keramiken, Porzellane, Urkunden und Bücher bereichern den Fundus von Ausstellung und Sammlung.

Treffpunkt: Volkshochschule, Jahnstraße 50 mit Kleinbus, 13:00 Uhr
Gebühr inkl. Fahrt, Eintritt, Führung

Kursleitung


nach oben

Volkshochschule Dreiländereck
Kultur- und
Weiterbildungsgesellschaft mbH

Poststraße 8
02708 Löbau

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 03585 41 77 440
Fax: 03585 41 77 441

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG