Skip to main content

Philosophischer Nachmittag: Philosophie in der DDR

Was geschah in den Jahren 1949 -1989 mit dem Fach Philosophie?
An diesem Nachmittag wird es einen Überblick über die Philosophie in der DDR geben, und darüber, welche Teilgebiete bearbeitet und welche Leistungen erbracht wurden. Aber auch das Verhältnis zum Staat und zur herrschenden politischen Philosophie wird beleuchtet - anhand von Kurzbiografien verschiedener Philosophen.
Schließlich werden wir uns mit dem Leben und Werk von Ernst Bloch (1885-1977) beschäftigen. Wer war der „deutsche Philosoph der russischen Oktoberrevolution“ (Oskar Negt)? Vor allem sein dreibändiges Werk „Prinzip Hoffnung“ und seine selbstbewusste Philosophie eines „Dritten“ werden vorgestellt. Interessenten ohne Vorkenntnisse sind wie immer willkommen, eine Anmeldung in der Geschäftsstelle der VHS ist bis 19.02.2024 notwendig.

Philosophischer Nachmittag: Philosophie in der DDR

Was geschah in den Jahren 1949 -1989 mit dem Fach Philosophie?
An diesem Nachmittag wird es einen Überblick über die Philosophie in der DDR geben, und darüber, welche Teilgebiete bearbeitet und welche Leistungen erbracht wurden. Aber auch das Verhältnis zum Staat und zur herrschenden politischen Philosophie wird beleuchtet - anhand von Kurzbiografien verschiedener Philosophen.
Schließlich werden wir uns mit dem Leben und Werk von Ernst Bloch (1885-1977) beschäftigen. Wer war der „deutsche Philosoph der russischen Oktoberrevolution“ (Oskar Negt)? Vor allem sein dreibändiges Werk „Prinzip Hoffnung“ und seine selbstbewusste Philosophie eines „Dritten“ werden vorgestellt. Interessenten ohne Vorkenntnisse sind wie immer willkommen, eine Anmeldung in der Geschäftsstelle der VHS ist bis 19.02.2024 notwendig.
04.03.24 23:44:29