Vortrag: "Vertrautes Leben an der Peripherie Europas - Die Künstlerkolonie Skagen"

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Dienstag, 09. November 2021 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer 21HA2600ZZ
Dozentin Dr. Marianne Risch-Stolz
Datum Dienstag, 09.11.2021 18:00–19:30 Uhr
Entgelt 10,00 EUR
Ort

Geschäftsstelle Zittau
Neustadt 47
02763 Zittau
Raum 4.02

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Die bedeutendste Künstlerkolonie des skandinavischen Raums befand sich in Dänemark, genauer: im Fischerdorf Skagen, wo sich gegen Ende des 19. Jahrhunderts die "Skagenmaler" zusammengefunden hatten. Dabei bedienten sich die Maler nach dem Vorbild der französischen Schule von Barbizon realistischer bzw. naturalistischer Ausdrucksmittel und näherten sich teilweise auch dem Impressionismus stark an.
Die Hauptvertreter der Vereinigung, die Skagen besonders in den Sommermonaten zum Treffpunkt vieler skandinavischer Künstler machten, waren der Dichter und Marinemaler Holger Drachmann, Oscar Björck, P. S. Krøyer, Marie Krøyer, Christian Krohg sowie das Ehepaar Michael und Anna Ancher.

Dr. Marianne Risch-Stolz Dozentin


nach oben

Volkshochschule Dreiländereck
Kultur- und
Weiterbildungsgesellschaft mbH

Poststraße 8
02708 Löbau

E-Mail & Internet

E-Mail Senden
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 03585 41 77 440
Fax: 03585 41 77 441

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG