Skip to main content

Kommunikation/ Medien

6 Kurse
Matthias Weber
Einrichtungsleiter | Fachbereich Gesellschaft
Katrin Delitz
stellvertretende Einrichtungsleiterin | Fachbereich Gesellschaft und Sprachen

Loading...
Kontrovers vor Ort: Der russische Krieg in der Ukraine und die Schlacht der Propaganda
Di. 26.03.2024 19:00
SKZ Weißwasser, Hafenstube

Vortrag mit Diskussion Referenten: Sebastian Trept und Felix Schilk, Politikwissenschaftler Seit über einem Jahr prägt der russische Krieg in der Ukraine unsere Nachrichten. Erdgasreserven, verschleppte Kinder, gesteigerte Militärausgaben und natürlich die militärische Entwicklung vor Ort sind seither Teil des öffentlichen Diskurses. Dabei wird wieder einmal deutlich, dass militärische Konflikte nicht nur auf dem Schlachtfeld, in den Munitionsfabriken oder im Cyberspace entschieden werden, sondern auch von der öffentlichen Meinung abhängen. Der Kampf um Deutungen wird von allen Seiten betrieben. Dabei lässt sich beobachten, dass die demokratische Regierung der Ukraine und die autokratische russische Führung völlig konträre Darstellungen verbreiten. Die jeweiligen Narrative beeinflussen die Ereignisse und werden von beiden Parteien strategisch eingesetzt. Im Vortrag beleuchten die Referenten Sebastian Trept und Felix Schilk die ukrainischen und russischen Versionen der Wahrheit und setzen sie in einen historischen und aktuellen Kontext. Es wird geklärt, in welchem Verhältnis Realität, Propaganda und Verschwörungserzählungen zueinander stehen und diskutiert, worin sich die ukrainischen und die russischen Erzählungen unterscheiden. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und der Hafenstube/Telux. Kostenlos.

Kursnummer 24FA1014WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in:
Informationsveranstaltung für Senioren in der Bibliothek
Mi. 10.04.2024 09:30
Christian-Weise-Bibliothek

Sehr geehrte Seniorinnen und Senioren, wir laden Sie herzlich zu unserer speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Informationsveranstaltung in der Bibliothek ein. Diese Veranstaltung bietet eine ideale Gelegenheit, unsere Bibliothek als eine Quelle der Inspiration, des Wissens und der sozialen Interaktion kennenzulernen. Erfahren Sie mehr über unsere Bibliothek und das Team, das Sie herzlich willkommen heißt. Wir erklären Ihnen, wie wir dazu beitragen können, Ihren Bibliotheksbesuch zu einem angenehmen und bereichernden Erlebnis zu machen. Entdecken Sie spezielle Dienstleistungen und Services, die auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten sind. Dazu gehören bequeme Sitzgelegenheiten, Hilfestellung bei der Recherche, Vergrößerungshilfen und weitere Annehmlichkeiten. Erhalten Sie einen Einblick in die digitale Seite der Bibliothek. Wir zeigen Ihnen, wie Sie digitale Medien ausleihen, E-Books nutzen und online nach Informationen suchen können. Informieren Sie sich über unsere regelmäßigen Veranstaltungen und Treffpunkte für Senioren. Ob Lesekreise, Vorträge oder soziale Treffpunkte – wir bieten Aktivitäten, die den Austausch und die Gemeinschaft fördern. Erfahren Sie, wie wir den Lesegenuss im Alter unterstützen. Wir stellen Ihnen besonders empfehlenswerte Bücher vor, die speziell auf die Interessen und Bedürfnisse von Seniorinnen und Senioren abgestimmt sind. Unser freundliches Bibliothekspersonal steht Ihnen für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl von Büchern, geben Tipps zur Nutzung der Bibliothek und beantworten Ihre Fragen. Wir hoffen, dass Sie zahlreich an unserer Informationsveranstaltung teilnehmen werden, um gemeinsam mit uns die Welt der Bücher und des Wissens zu erkunden.

Kursnummer 24FA1901ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Dozententeam Chr.-Weise-Bibliothek
Informationsveranstaltung in der Bibliothek
Mi. 10.04.2024 18:00
Christian-Weise-Bibliothek

Liebe Bibliotheksbesucherinnen und -besucher, wir freuen uns, Sie zu unserer bevorstehenden Informationsveranstaltung in der Bibliothek einzuladen. Diese Veranstaltung richtet sich an alle Altersgruppen und Interessensgebiete und bietet eine vielseitige Gelegenheit, mehr über die breite Palette an Ressourcen, Services und Aktivitäten zu erfahren, die unsere Bibliothek für Sie bereithält. Erhalten Sie einen herzlichen Empfang und einen Überblick über die verschiedenen Bereiche unserer Bibliothek. Entdecken Sie die Welt der digitalen Ressourcen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Online-Katalog effektiv nutzen, E-Books ausleihen und von anderen digitalen Angeboten profitieren können. Informieren Sie sich über kommende Veranstaltungen und Aktivitäten in der Bibliothek. Von Lesekreisen über Workshops bis hin zu Vorträgen bieten wir Programme für die unterschiedlichsten Interessen. Erfahren Sie, wie unsere Bibliothek sowohl für Gruppenarbeiten als auch für individuelles Studium geeignete Räume bietet. Wir stellen Ihnen verschiedene Bereiche vor, die darauf abzielen, eine inspirierende Lernumgebung zu schaffen. Lernen Sie die verschiedenen Serviceleistungen kennen, die wir anbieten, darunter Hilfestellung bei der Recherche, Medienausleihe, Fernleihe und mehr. Unser Bibliothekspersonal steht Ihnen zur Verfügung, um Ihre Fragen zu beantworten und individuelle Unterstützung zu bieten. Erfahren Sie, wie Sie Mitglied werden können und welche Vorteile eine Bibliotheksmigliedschaft bietet. Wir erklären Ihnen den Anmeldeprozess und wie Sie Ihren Bibliotheksausweis erhalten. Wir laden Sie herzlich ein, an unserer Informationsveranstaltung teilzunehmen und gemeinsam die Vielfalt unserer Bibliothek zu entdecken. Egal, ob Sie regelmäßiger Besucher sind oder zum ersten Mal vorbeischauen – wir freuen uns darauf, Sie persönlich begrüßen zu dürfen.

Kursnummer 24FA1902ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Dozententeam Chr.-Weise-Bibliothek
Persönliche Daten im Internet: Wie schützen wir uns und unsere Kinder im Netz?
Mi. 15.05.2024 17:00
Weißwasser

Im Netz sind wir inzwischen fast alle unterwegs: Auf der Suche nach Informationen, Unterhaltung, Schnäppchen oder Kontakten in sozialen Netzwerken. Fast pausenlos hinterlassen wir dabei teils persönlichste Daten und geben Einblicke in unsere Interessen und Lebensverhältnisse - absichtlich oder nicht. Oftmals sind wir im Unklaren darüber, was mit unseren Daten geschieht (oder geschehen könnte) und wie weitreichend der Zugriff von Websites, Diensten und den dahinterstehenden Konzernen auf unseren Rechner oder das Smartphone wirklich ist. Die gute Nachricht ist: Wir müssen nicht alles hinnehmen und haben einiges selbst in der Hand. An diesem Abend zeigt Ihren der Referent unter anderem ganz praktisch: - welche Einstellungen im Browser Sie und Ihre Daten schützen - was hinter einigen Formulierungen von Nutzungsbedingungen bei Programmen/Apps steckt und was diese konkret bedeuten - wie Sie umsichtig sind bei Cookies, Spam-Mails und dem Herunterladen von unbekannten Quellen - was ein sicheres Passwort ausmacht ... und gibt Tipps für das sichere Surfen im Netz. Das Motto lautet hier: Unterstützung statt Unverständnis! Nicht zuletzt diskutiert der Kursleiter mit Ihnen gern seine "10 Gebote digitaler Ethik": Was sollte man tun, und was lieber lassen? Die Verantwortung für unser Nutzungsverhalten und seine Folgen können wir letztlich nicht abgeben. Bringen Sie gern eigene Beispiele und Fragen mit. Die Veranstaltung richtet sich an Internet- und Smartphone-Nutzer ohne Expertenkenntnisse in der IT. Empfehlenswert auch für Eltern, Lehrer, Erzieher und alle, die Kinder und Jugendliche betreuen, begleiten und unterstützen. Bitte beachten Sie, dass der Kursleiter keine Einstellungen an mitgebrachten Geräten der Teilnehmer vornimmt. Anmeldung bis 07.05.2024.

Kursnummer 24FA1113WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 12,50
Dozent*in: Matthias Schneider
Konfliktgespräche im Privatleben und Arbeitsumfeld meistern: Ein Einstieg
Mi. 22.05.2024 17:00
Weißwasser

Manchmal liegen die Dinge quer. Oder knirscht es auf der persönlichen Ebene, unterschwellig und unausgesprochen? Den meisten Menschen sind solche Situationen mindestens unangenehm, vielfach werden sie mit der Zeit aber zur echten Belastung und gehen nicht selten an die persönliche Substanz. Da kann nur eines helfen: Miteinander reden. Was (fast) allen einleuchtet, ist jedoch alles andere als einfach. Wie soll man ein Gespräch führen bei verhärteten Fronten - wenn nicht nur Ansichten, sondern auch verletzte Gefühle aufeinanderprallen und die Kommunikation schon schwierig ist? Was, wenn soziale Hierarchien hinzukommen, ungleiche Machtverhältnisse, oder unfaire Taktiken? Da wir unser Leben lang in Konflikte geraten, mit ihnen umgehen und sie bestehen müssen, sollten wir lernen, was hilft, wenn es "kracht" - und welches Verhalten eher in die Sackgasse führt. In diesem Einstiegskurs geht es zunächst um die Entstehung von Konflikten. Sie beschäftigen sich mit verschiedenen Konfliktarten und lernen, diese zu unterscheiden und schneller zu erkennen. Zweiter Schwerpunkt des Kurses wird das Kommunikationsmodell nach Friedemann Schulz von Thun sein. Auf welchen Ebenen eine Äußerung beim Empfänger ankommen kann und warum sich dadurch auch Missverständnisse (und daraus resultierend Konflikte) entwickeln können, zeigt das alltagstaugliche "Kommunikationsquadrat". Anhand praktischer Beispiele erfahren Sie, wie es funktioniert und Ihnen in vielen Situationen helfen kann. Abschließend betrachten Sie Aspekte der (De-)Eskalation. Welche Stufen ein Konflikt dabei durchlaufen kann und welche Möglichkeiten der Bearbeitung sich daraus ergeben, besprechen Sie anhand der Phaseneinteilung von Friedrich Glasl. Teilnehmende dürfen gern eigene Erfahrungen, Situationsbeschreibungen und diesbezügliche Fragen mitbringen, vorzugsweise für den Vertiefungskurs ab 12.6.2024 (müssen aber nicht). Anmeldung bis 15.05.2024.

Kursnummer 24FA1061WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 22,50
Dozent*in: Matthias Schneider
Konfliktgespräche im Privatleben und Arbeitsumfeld meistern: Vertiefung
Mi. 12.06.2024 17:00
Weißwasser

Manchmal liegen die Dinge quer. Oder knirscht es auf der persönlichen Ebene, unterschwellig und unausgesprochen? Den meisten Menschen sind solche Situationen mindestens unangenehm, vielfach werden sie mit der Zeit aber zur echten Belastung und gehen nicht selten an die persönliche Substanz. Da kann nur eines helfen: Miteinander reden. Was (fast) allen einleuchtet, ist jedoch alles andere als einfach. Wie soll man ein Gespräch führen bei verhärteten Fronten - wenn nicht nur Ansichten, sondern auch verletzte Gefühle aufeinanderprallen und die Kommunikation schon schwierig ist? Was, wenn soziale Hierarchien hinzukommen, ungleiche Machtverhältnisse, oder unfaire Taktiken? Da wir unser Leben lang in Konflikte geraten, mit ihnen umgehen und sie bestehen müssen, sollten wir lernen, was hilft, wenn es "kracht" - und welches Verhalten eher in die Sackgasse führt. Unser Vertiefungskurs zu diesem Thema erweitert den Blick auf Aspekte der sog. Gewaltfreien Kommunikation. Sie lernen das Konzept kennen und erfahren anhand von Beispielen, wie es sich um- und gezielt einsetzen lässt. Weiterhin wird es um Selbstreflexion und das Nachdenken über eigene Wahrnehmungs- und Verhaltensmuster gehen. Wer etwas verändern möchte, sollte seine Selbstbeobachtung schärfen und kann sich im Kurs dazu einige Tipps holen. Schließlich ist reichlich Zeit für Fragen und Beispiele der Teilnehmer eingeplant, die - anonymisiert - in der kleinen Gruppe besprochen werden können. Der Besuch des Einstiegskurses ab 22.05.2024 wird empfohlen, da hier erste Grundlagen behandelt werden. Anmeldung bis 06.06.2024.

Kursnummer 24FA1062WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 22,50
Dozent*in: Matthias Schneider
Loading...
05.03.24 01:48:39