Skip to main content

Unser Leitbild und Selbstverständnis

Die JKON - Jugendkunstschule Oberlausitz-Niederschlesien ist als außerschulischer Lernort ein Projekt der Kultur- & Weiterbildungsgesellschaft mbH. Sie kooperiert im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien mit den vielfältigen lokalen Partnern in den jeweiligen Sparten und stärkt die vorhandenen Strukturen nachhaltig. Wir sind eine Jugendkunstschule zur Kinder- und Jugendbildung im Aufbau zur zukunftsorientierten Erweiterung sowohl der Volkshochschule Dreiländereck als auch ihrer Partner. Die Einrichtung JKON zielt darauf ab, künstlerische Talente und Begabungen von Kindern und Jugendlichen zu erkennen und zu unterstützen. Idealerweise bereiten die Angebote die Teilnehmenden auf ein künstlerisches Studium oder einen künstlerischen Beruf vor.

Als Mitglied des Landesverbands der Jugendkunstschulen und kulturpädagogischen Einrichtungen Sachsen e.V. folgen wir dem allgemeinen Leitbild der Jugendkunstschulen.
So zum Beispiel:

Künstlerisch-ästhetische Bildung 
Jugendkunstschulen und kulturpädagogische Einrichtungen sind außerschulische Einrichtungen der kulturell-ästhetischen Kinder- und Jugendbildung. Sie verfolgen ein ganzheitliches Bildungsverständnis und öffnen künstlerisch-experimentelle Freiräume.

Vermittlung kultureller und sozialer Kompetenzen
Die Bildungsangebote von Jugendkunstschulen setzen an den Stärken von Kindern und Jugendlichen an und fördern deren Persönlichkeitsentwicklung.

Breitenförderung und Berufsorientierung
Jugendkunstschulen unterstützen alle Kinder und Jugendlichen darin, ihr künstlerisches Interesse und Potenzial zu entfalten. Sie geben Berufsorientierung und bereiten interessierte Jugendkunstschüler*innen auf einen künstlerischen oder handwerklichen Werdegang vor.

22.07.24 04:21:45