Skip to main content

Politik, Gesellschaft, Umwelt

71 Kurse

Das Programmangebot des Fachbereichs "Politik - Gesellschaft - Umwelt" ist breit angelegt und umfasst sowohl politische, soziale, ökonomische, ökologische, rechtliche als auch geschichtliche, psychologische und pädagogische Themen. Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung und Globales Lernen sind wesentliche gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites Angebot zur Information, Diskussion und zum aktiven Handeln vor. Unsere Veranstaltungen sind geprägt durch offenen Gedankenaustausch zwischen engagierten Menschen, in sachlichen und kontroversen Diskussionen, zur gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen, mit spannenden und kreativen Methoden.

Kurse nach Themen

Matthias Weber
Einrichtungsleiter | Fachbereich Gesellschaft
Katrin Delitz
stellvertretende Einrichtungsleiterin | Fachbereich Gesellschaft und Sprachen

Loading...
Der bewegte Dozentenbrunch
Sa. 27.01.2024 09:00
Löbau

Die vor einigen Jahren begonnene Veranstaltungsreihe, die sich an den Themenfeldern der Erwachsenenbildung orientiert und dabei die Konstellationen der Volkshochschulkurse in all ihrer Vielfalt gezielt berücksichtigt, wollen wir in Format eines "bewegten Dozenten-Brunch" gern fortsetzen. Dabei werden wir uns an diesem Tag, von der Präsentation des vhsMobil auf dem Hof angefangen, über ein fachliches Input im Fundus, einem Imbiss im Erdgeschoss sowie den kurzen Statements von Experten in den Räumen K5 und K6 bzw. den abschließenden Gesprächen, durch das gesamte Gebäude bewegen und alle Räumlichkeiten kennenlernen. - ab 09:30 Uhr ankommen - 10:00 bis ca. 11:00 Uhr aktive Präsentation des vhsMobil im Außenbereich, inkl. Grillhänger, Smartphone / Tablet Kurse, digitales Mikroskop, Staffeleien an Bord, Materialien, Flipchart und Mod.-Koffer, Trickfilme, Pavillon, ... - 11:00 Uhr, Fundus, Input Herr Robert Helbig, Geschäftsführer Sächsischer Volkshochschulverband, Infos zum "politischen Raum" Weiterbildung in Sachsen, Zahlen und Entwicklungen der sächsischen vhs, aktuelle Themen aus allen Fach-Bereichen - ab 12:00 Uhr gegrillte Bratwurst und Getränke im Hof, Möglichkeit zum Imbiss in den Räumen K1 und K2 - ab ca. 12:45 Uhr kurze Statements / Input zu den Active-Boards K5 und K6, methodische Ansätze, z.B. Sprachen, Visualisierung - anschließend im Fundus Gelegenheit zum kollegialen Austausch und lockeren Gesprächen - Ende ca. 14:30 Uhr Bitte beachten Sie, dass an diesem Tag keine Parkmöglichkeiten in der Poststraße bestehen. ACHTUNG: DIESE VERANSTALTUNG IST NUR FÜR EINGELADENE KURSLEITUNGEN UND GÄSTE!

Kursnummer 24FA1200LL
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Matthias Weber
Multivisionsshow - Cornwall und der Süden Englands
Sa. 10.02.2024 17:00
Weißwasser

Zerklüftete Felsen, malerische Strände und saftige Palmen – ist hier wirklich die Rede von Cornwall? Tatsächlich: Vom Golfstrom verwöhnt, bietet Cornwall nicht nur liebliche Landschaften mit beinahe mediterranem Klima, auch die berühmten englischen Gärten finden hier günstigen Lebensraum. Der Fotograf, Buchautor und Anglist Kai-Uwe Küchler macht sich auf den Weg, um Cornwall und Südengland mit allen Sinnen zu entdecken: Die Reise beginnt im geschichtsträchtigen Dover mit imposanten Kreidefelsen. Vorbei an Stonehenge, den geheimnisvollsten Steinkreisen der Erde, geht es in nordwestlicher Richtung nach Bath mit seinen heißen, heilsamen Quellen. Die Küste Südenglands überrascht durch ihre Vielgestaltigkeit. Hier spricht der Autor mit Fischern, Gärtnern, Esoterikern, Schatzsuchern und Adligen. Und schließlich endet die Reise in Cornwall, das mit seinem einzigartigen Licht und den zauberhaften, aber auch rauen Küsten von je her Schriftsteller und Künstler angezogen hat. England als uralte Kulturnation bietet bewundernswerte Bauwerke und Schätze zum Entdecken und lädt zum Genießen ein. Der Berufs-Fotograf, Buchautor und Anglist Kai-Uwe Küchler hat auf vielen Reisen diese wunderbare Gegend porträtiert und führt mit traumhaften Bildern und kompetentem Live-Kommentar durch den zauberhaften Süden des Landes. Eine Live-Multivision von und mit dem Fotografen und Buchautoren Kai-Uwe Küchler wird projiziert mit Hochleistungsprojektoren auf einer Riesen-Leinwand. Vorverkauf 12,00 € / Abendkasse 14,00 € / ermäßigt bis 18 Jahre 5,00 € Vorverkaufsstellen: Anke`s Presse-Tabak-Lotto am Sachsendamm in Weißwasser, Schreibwaren Petra Bartha Str. des Friedens in Weißwasser, Volkshochschule Jahnstraße 50 in Weißwasser

Kursnummer 24FA2B10WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 14,00
Dozent*in: Kai-Uwe Küchler
Kimchi – Fermentiertes Gemüse nach koreanischer Art in vielen Variationen
Mo. 19.02.2024 16:30
Zittau

Daniel Oelmann fermentiert seit vielen Jahren unterschiedliches regionales und saisonales Gemüse und möchte dieses Wissen und die Vielfältigkeit, der einfachen Haltbarmachung mit Hilfe von Salz, gern weitergeben. Kimchi ist koreanisches fermentiertes Gemüse, wobei jede koreanische Familie ihr eigenes Rezept hat. In diesem Kurs werden das Prinzip des Fermentierens und verschiedene Arten des Kimchi vorgestellt sowie verschiedene Kimchi verkostet. Es wird ein authentisches Kimchi, eines mit regionalen Zutaten sowie ein nicht so scharfes und eher fruchtiges für Kinder geben. Ziel des Kurses ist es den Teilnehmern die Grundkenntnisse zu den Möglichkeiten der Fermentation und vor allem des Kimchi sowie die einfache praktische Herstellung zu vermitteln. Es werden auch Möglichkeiten zur Einbindung des Kimchi in eine gesunde Ernährung gezeigt. Gemeinsam stellt jeder Teilnehmer eine Kimchi-Variante nach Wahl her. Hierfür ist durch den Teilnehmer ein 1.0 l (!) Bügelglas mitzubringen. Für Sie bedarf es keinerlei Vorkenntnisse. Lebensmittel und Gewürze werden zur Verfügung gestellt. Im Kursentgelt sind die Lebensmittelkosten enthalten.

Kursnummer 24FA1950ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 32,00
Dozent*in: Daniel Oelmann
Philosophischer Nachmittag: Philosophie in der DDR
Sa. 24.02.2024 15:00
Weißwasser

Was geschah in den Jahren 1949 -1989 mit dem Fach Philosophie? An diesem Nachmittag wird es einen Überblick über die Philosophie in der DDR geben, und darüber, welche Teilgebiete bearbeitet und welche Leistungen erbracht wurden. Aber auch das Verhältnis zum Staat und zur herrschenden politischen Philosophie wird beleuchtet - anhand von Kurzbiografien verschiedener Philosophen. Schließlich werden wir uns mit dem Leben und Werk von Ernst Bloch (1885-1977) beschäftigen. Wer war der „deutsche Philosoph der russischen Oktoberrevolution“ (Oskar Negt)? Vor allem sein dreibändiges Werk „Prinzip Hoffnung“ und seine selbstbewusste Philosophie eines „Dritten“ werden vorgestellt. Interessenten ohne Vorkenntnisse sind wie immer willkommen, eine Anmeldung in der Geschäftsstelle der VHS ist bis 19.02.2024 notwendig.

Kursnummer 24FA1801WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 16,00
Dozent*in: Stephan Jaster
Ahnenforschung - Auf den Spuren unserer Vorfahren
Di. 27.02.2024 17:00
Weißwasser

Sie möchten wissen, wo die Wurzeln Ihrer Familie liegen? Auch wenn Sie nicht an die reiche Erbtante in Übersee glauben, kann ein Blick in das Leben der Vorfahren interessant und erhellend sein. Politische und soziale Umwälzungen haben oftmals Verbindungen gekappt und überliefertes Wissen über Herkunft und Verwandtschaftsverhältnisse verschüttet. Es bleiben vage Erinnerungen und verblichene Fotos, denen man mit etwas Forschergeist jedoch Zusammenhang und Bedeutung zurückgeben kann. Dieser Kurs bietet Ihnen eine Einführung in die selbständige Recherche und vermittelt Ihnen Kenntnisse über die dazu unentbehrlichen Hilfsmittel. Sie erfahren u.a., wie Sie einen Stammbaum aufbauen, welche Computerprogramme verfügbar sind und welche Quellen Sie nutzen können. Aus dem Inhalt: - Grundlagen und erste Schritte der Ahnen- und Familienforschung - Klassische Quellen - Wo finde ich was? - Einführung in alte Schriften, gebräuchliche lateinische und veraltete deutsche Wörter sowie Abkürzungen - Ordnen, Aufbereiten und Archivieren der Unterlagen - von der Stammtafel zur Familienchronik

Kursnummer 24FA1600WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 51,50
Dozent*in: Gertraudis Ende
Obstbaumschnitt (Winter)
Fr. 01.03.2024 16:30
Zittau

In diesem Kurs können Kleingärtner in Theorie und Praxis lernen, welche Triebe, Zweige und Äste von Obstgehölzen im Winter zu schneiden sind. Von der Standortwahl und damit zusammenhängend Arten- und Sortenwahl geht es zu Fragen der Pflanzung und um den Pflanzschnitt. Dann wird der Aufbau-/ Erziehungsschnitt bei Jungbäumen unter 10 Jahren Thema sein. Der richtige Kronenaufbau ist Garant für ein stabiles und langes Obstbaumleben mit regelmäßigem Ertrag. Fragen zu Wahl und Pflege des richtigen Werkzeugs werden ebenso beantwortet wie Wundbehandlungen und Obstbaumpflege während der Vegetationsruhe. Der Kurs richtet sich an Anfänger bzw. Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen. Der Unterricht findet am Freitag in der VHS-Geschäftsstelle im Salzhaus statt, am Samstag, bei Bedarf, im Garten eines Teilnehmers. Bitte lassen Sie uns wissen, ob Sie möglicherweise Ihren Garten zur Verfügung stellen wollen.

Kursnummer 24FA1403ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 39,50
Dozent*in: Julia Sikora
Vorbereitungslehrgang auf den sächsischen Fischereischein
Fr. 01.03.2024 17:00
Weißwasser

Wer angeln möchte, benötigt einen Fischereischein. In diesem Kurs werden Sie optimal auf das Angeln und die Prüfung zum Erwerb des Sächsischen Fischereischeins vorbereitet. Abschließend haben Sie die Möglichkeit, die Prüfung zum Erwerb des Sächsischen Fischereischeins beim Anglerverband Sachsen durchzuführen. Kursinhalte im Überblick: - Allgemeine Fischkunde - Besondere Fischkunde - Gewässerkunde - Gerätekunde - Gesetzeskunde - Maßnahmen bei Verdacht / Feststellung von Fischsterben - Prüfungsorganisation und Methodik Die Prüfung wird beim Anglerverband Sachsen durchgeführt. Die Prüfungsgebühren werden separat berechnet. Lehrgangsgebühren für unseren Vorbereitungslehrgang: Nach erfolgreicher Teilnahme wird die Prüfung beim Anglerverband Sachsen online in Wohnortnähe (DEKRA-Stelle) durchgeführt. Die Prüfungsgebühren werden separat berechnet, voraussichtliche Gebühr 42,00 €.(Stand Juni 2023) Lehrgangsgebühren: Erwachsene, 175,00 €/Erwachsene Mitglied im DAV,125,00 € Kinder bis 18 Jahre, 95,00 €/Kinder Mitglied im DAV, 75,00 € Die Teilnahme am Kurs ist auch für Jugendliche ab 12 Jahren ohne Prüfung möglich. Der Fischereischein kann ab 14 Jahren erworben werden. Telefonische Terminvereinbarung bis zum 29.02.2024 möglich unter 03576-278312. Anmeldung mit Personalausweis und aktuelles Lichtbild, Hochformat 45 x 35 mm ohne Rand, farbig, Anmeldeformular der Fischereibehörde (vor Ort in der VHS auszufüllen), sowie Begleichung der Lehrgangskosten.

Kursnummer 24FA5831WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 175,00
Dozent*in: Ditmar Olschewski
Motorsägen-Kurs
Mo. 04.03.2024 17:00
Zittau

Wenn Sie im Wald Ihr Brennholz günstig selbst machen wollen, gilt: Der "Motorsägen-Schein" ist Pflicht. In diesem Kurs lernen Sie die Motorkettensäge in Theorie und Anwendung kennen. In den ersten drei Veranstaltungen erfahren Sie Wissenswertes rund um Aufbau, Funktion, Anwendungsmöglichkeiten und eventuelle Gefahren im Umgang mit der Motorkettensäge. Dabei bildet die fachgerechte Arbeitsweise und Handhabung der Motorkettensäge sowie Unfallverhütungsvorschriften und Arbeitsschutzvorschriften einen wesentlichen Schwerpunkt des Kurses. Am abschließenden Praxistag wenden Sie das Gelernte an, in dem Sie auf einer Freifläche in der Natur mit der Säge praktisch arbeiten lernen. Kursinhalte: Theorie: - Aufbau der Motorsäge und Funktion der Bauteile - Inbetriebnahme, Pflege und Wartung - Fällung und Entastung - Trennschnitte und Schnitttechniken - Beachten von Sonderbedingungen - Arbeitsschutz Praxisteil am Samstagvormittag: - Inbetriebnahme der Motorkettensäge - Fällung und Entastung - zu Fall bringen von Hängern - Arbeit im Bruch und Wurf - Pflege und Wartung der Motorkettensäge Bitte bringen Sie zu Ihrem eigenen Schutz zum Praxisteil folgende Dinge mit: schnittfeste Hose, Arbeitshandschuhe, Helm, Arbeitsschutzschuhe.

Kursnummer 24FA1412ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 129,00
Dozent*in: Volker Gubsch
Kontrovers vor Ort: Frag’ die KI! Nutzen und Grenzen Künstlicher Intelligenz in Alltag und Beruf
Mi. 06.03.2024 19:00
CELSIUZ, Äußere Oybiner Str. 14/16, 02763 Zittau

Workshop mit Dr. Christian Papsdorf Wie kann ich Künstliche Intelligenz (KI) sinnvoll nutzen? Bei den meisten Diskussionen um sowohl die revolutionären Potenziale als auch die Gefahren der KI blieb bisher weitgehend unbeantwortet: Können wir mit KI schon heute Probleme des privaten und beruflichen Alltags lösen? Oder ist KI ein Hype unserer Gegenwart: Malen wir uns eine Zukunft aus, die es so gar nicht geben wird? Im Workshop finden wir das heraus. Wir testen KI live! Digitalisierungsexperte Dr. Christian Papsdorf bringt die neusten Anwendungen mit und die Teilnehmenden wählen konkrete Beispiele und Anwendungsgebiete, die sie persönlich interessieren. Auf Basis eindrucksvoller Demonstrationen erfahren wir, wie sich KI schon heute im Alltag nutzen lässt. Darüber hinaus werden grundlegende Fragen zu den Einsatzmöglichkeiten, Problemen, Kosten und Risiken der Künstlichen Intelligenz diskutiert. Ziel des Workshops ist es, Kriterien einer sinnvollen, effizienten und nachhaltigen Nutzung zu vermitteln. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung, der Hochschule Zittau-Görlitz und Saxony5. Bitte beachten - Veranstaltungsort: CELSIUZ, Äußere Oybiner Str. 14/16, 02763 Zittau, (Mandauhöfe)!

Kursnummer 24FA1011ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Dozententeam VHS
Bürger trifft Wissenschaft: Zu Gast im Fraunhofer IWU in Zittau
Do. 07.03.2024 17:00
Fraunhofer Kunststoffzentrum Oberlausitz Theodor-Körner-Allee 6,

Manche von uns kennen die großen Gebäude am Zittauer Stadtring mit dem Fraunhofer IWU Schriftzug an der Fassade sicher vom Vorüberfahren. Doch was passiert denn in der Räumlichkeiten der Gebäude? In dieser Veranstaltung erfahren Sie, wie viel technisches Know-how zum Bereich "Additive Fertigung", umgangssprachlich 3-D-Druck genannt, hier zu Hause ist sowie welche Beziehungen in zur Wirtschaft vor Ort bestehen. Und IWU steht für Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik. Der 3D-Druck kann alles – fast alles! Ob Fahrrad oder Windkraftanlage, es lassen sich mit Hilfe des 3D-Drucks ganz neue Ideen umsetzen. Lassen sie sich anstecken von unserem Erfindergeist. Wir laden Sie ein, in unserem modernen Technikum neueste Anlagentechnik von klein bis ganz groß anzuschauen und mit uns ins Gespräch zu kommen. Lassen Sie sich inspirieren von unseren Ideen und vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten rund um das Thema Kunststoff. Nach dem Treff vor dem Haupteingang steht dann ein Rundgang durch das Technikum und eine Präsentation von verschiedenen Versuchsständen, wie z.B. 3-D-Druck von Kunststoffen bzw. 3-D-Druck von Metallen auf dem Programm. Veranstaltungsort: Fraunhofer Kunststoffzentrum Oberlausitz, Theodor-Körner-Allee 6, 02763 Zittau Um Anmeldung wird gebeten, da nur begrenzte Raumkapazitäten zur Verfügung stehen.

Kursnummer 24FS1040ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Kamila Brendler
Bürger trifft Wissenschaft: Klimaneutrale Energiesysteme der Zukunft – Das Fraunhofer IEG am Standort Zittau
Di. 12.03.2024 17:00
Fraunhofer IEG, Mandauhöfe, Äußere Oybiner Str. 16, 02763 Zittau

Die Fraunhofer Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie - IEG ist eine Denkfabrik für die Energiewende und entwickelt Ideen von der Skizze bis zur Umsetzung entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Energiesystemtransformation. Mit unseren Partnern aus der Wirtschaft und der öffentlichen Hand identifizieren wir Projekte mit großer Relevanz für den Klimaschutz, machen echte Anwendungen möglich und gestalten die Energiewende. Unsere Standorte liegen in den Strukturwandelregionen Lausitz, Rheinland und Ruhrgebiet sowie in der Industrieregion Oberrhein. Mit dem Know-how unseres Teams unterstützen wir die nachhaltige Transformation vor Ort, auf nationaler Ebene und im internationalen Raum. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vereinen dafür die notwendigen Fachkompetenzen aus den Feldern Analyse, Betriebsführung und Planung sektorengekoppelter Strom-, Gas- und Wärmenetze, Bohr- und Geotechnologien, Energie- und Verfahrenstechnik, Energiewirtschaft, Georessourcen und Geowissenschaften, Speichersysteme und Wasserstoffinfrastrukturen. An Standort Zittau setzen wir uns mit den Themen der Transformation der Wärmeversorgung im ländlichen Raum, der Abwärmenutzung aus industriellen Anlagen, Geothermie und Umweltwärme sowie der Koppelung der Sektoren Strom, Wärme und Kälte auseinander. Die Arbeiten finden sich in Potentialstudien, Umsetzungsprojekten sowie Modellentwicklung mit Experimenteller Infrastruktur wieder. Veranstaltungsort: Fraunhofer IEG, Mandauhöfe, Äußere Oybiner Str. 16, 02763 Zittau Um Anmeldung wird gebeten, da nur begrenzte Raumkapazitäten zur Verfügung stehen.

Kursnummer 24FS1044ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Dozententeam Fraunhofer IEG
Regionalgeschichte: Historische Einordnung der Oberlausitz in Hinblick auf ihre wechselnden Landeszugehörigkeiten
Do. 14.03.2024 17:00
Zittau

Die Oberlausitz wurde im Laufe der Geschichte immer wieder anderen Herrschaftsbereichen zugeordnet bzw. von unterschiedlichen Landesfürsten beherrscht - gleichfalls behielt sie aber über eine sehr lange Zeit den Status einer Ständerepublik. Um die Entwicklung vom einstigen Reichslehen bis zum späteren Bestandteils des sächsischen Königreiches besser verstehen zu können, lohnt sich ein zeitlicher Überblick. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Kursnummer 24FS1940ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Jochen Kaminsky
Vom Flugzeug bis zur Herzklappe - Aktuelle Textilforschung an der TU Dresden
Mo. 18.03.2024 17:00
CELSIUZ, Äußere Oybiner Str. 14/16, 02763 Zittau

Textilien werden für viel mehr Anwendungen eingesetzt, als der breiten Bevölkerung bewusst ist. So würde sich kein Auto ohne die textilen Filtersysteme bewegen und auch keine Marsmission ohne textilbasierte Sonnenkollektoren und Airbags durchführbar sein. Dieser Vortrag gibt einen kleinen Einblick in das Potential, das mit Technischen Textilien zum Beispiel in den Bereichen Luftfahrt, Medizintechnik und Sport erzielbar ist. Veranstaltungsort: CELSIUZ, Äußere Oybiner Str. 14/16, 02763 Zittau Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Kursnummer 24FS1022ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: TU Dresden, Fakultät Maschinenwesen
Textilgeschichte zum Anfassen - Zu Gast bei Dürninger Textildruck
Mi. 20.03.2024 17:00
Oderwitzer Straße 12, 02747 Herrnhut

In der ehemaligen „Textilhochburg“ Oberlausitz sind immer noch Firmen dieser Branche ansässig. Bei der Veranstaltung begegnet Ihnen der Textildruck als Veredlungsmöglichkeit von konfektionierten Textilien. Sie erhalten Einblick in die traditionsreiche Geschichte der Fa. Abraham Dürninger in Herrnhut und können bei einer Betriebsbesichtigung die unterschiedlichen Druckanwendungen beobachten. Bei T-Shirts, Taschen, Rucksäcke, Warnwesten oder Arbeitsbekleidung ist ein Werbeaufdruck heute fast Standard und wird in einem handwerklichen Prozess angebracht. Dabei wird Ihnen der gesamte Prozess des Siebdruckes erklärt und Sie können erleben, wie in der Praxis der Durchlauf eines Auftrages abläuft. Gegebenenfalls besteht die Gelegenheit, selbst "mal richtig Druck zu machen". Veranstaltungsort: Abraham Dürninger & Co GmbH, Oderwitzer Straße 12, 02747 Herrnhut Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Kursnummer 24FS1024ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: A. Dürninger & Co.GmbH
Begutachtung und Leistungen bei Pflegebedürftigkeit
Mo. 25.03.2024 16:30
Zittau

Pflegebedürftige Menschen wollen so lange wie möglich zu Hause leben. Bei der Sicherstellung der Pflege ist eine Unterstützung möglich. Es gibt neben den Pflegediensten weitere entlastende Angebote. Oft überfordert die Auswahl und Finanzierung die betroffenen Familien. Im Rahmen des Vortrages erhalten die Zuhörer einen Überblick, welche Leistungen zur Entlastung genutzt werden können und welche finanziellen Mittel dafür zur Verfügung stehen. (Referent Thomas Bartusch, Pflegeberater der IKK classic) Um Anmeldung wird gebeten, da nur begrenzte Raumkapazitäten zur Verfügung stehen.

Kursnummer 24FA1350ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Thomas Bartusch
Regional - saisonal: Naturfährte - Solidarische Landwirtschaft in Obercunnersdorf
Do. 04.04.2024 15:00
"Die Naturfährte" Hintere Dorfstraße 51, 02708 Kottmar OT Obercun

Das Konzept der SoLaWi bezieht die Verbraucher aktiv mit ein und baut eine direkte Beziehung zwischen den Erzeugern hochwertiger Nahrungsmitteln und „ihren“ Kunden auf. Wie dieses Konzept funktioniert und welche Herausforderungen damit verbunden sind, erläutern Mandy Schlage und Daniel Zimmermann. Ihr Betrieb „Naturfährte“ setzt auch auf Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche, denen der Anbau von Lebensmitteln und der Jahresablauf nahegebracht werden soll. Permakultur und Abo-Kiste in der Oberlausitz, wir laden ein zum Kennenlernen und dem Austausch mit den engagierten Gründern. An diesem Tag ist auch unser vhsMobil als Unterstützung mit vor Ort! Veranstaltungsort: Schlage & Zimmermann GbR, "Die Naturfährte", Hintere Dorfstraße 64 , 02708 Kottmar OT Obercunnersdorf Um Anmeldung wird gebeten, da nur begrenzte Raumkapazitäten zur Verfügung stehen.

Kursnummer 24FS1922ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 5,00
Dozent*in: Anja Nixdorf-Munkwitz
Motorsägen-Kurs
Mo. 08.04.2024 17:00
Zittau

Wenn Sie im Wald Ihr Brennholz günstig selbst machen wollen, gilt: Der "Motorsägen-Schein" ist Pflicht. In diesem Kurs lernen Sie die Motorkettensäge in Theorie und Anwendung kennen. In den ersten drei Veranstaltungen erfahren Sie Wissenswertes rund um Aufbau, Funktion, Anwendungsmöglichkeiten und eventuelle Gefahren im Umgang mit der Motorkettensäge. Dabei bildet die fachgerechte Arbeitsweise und Handhabung der Motorkettensäge sowie Unfallverhütungsvorschriften und Arbeitsschutzvorschriften einen wesentlichen Schwerpunkt des Kurses. Am abschließenden Praxistag wenden Sie das Gelernte an, in dem Sie auf einer Freifläche in der Natur mit der Säge praktisch arbeiten lernen. Kursinhalte: Theorie: - Aufbau der Motorsäge und Funktion der Bauteile - Inbetriebnahme, Pflege und Wartung - Fällung und Entastung - Trennschnitte und Schnitttechniken - Beachten von Sonderbedingungen - Arbeitsschutz Praxisteil am Samstagvormittag: - Inbetriebnahme der Motorkettensäge - Fällung und Entastung - Trennschnitt an liegendem Holz (unter Spannung) - Pflege und Wartung der Motorkettensäge Bitte bringen Sie zu Ihrem eigenen Schutz zum Praxisteil folgende Dinge mit: schnittfeste Hose, Arbeitshandschuhe, Helm, Arbeitsschutzschuhe.

Kursnummer 24FA1414ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 129,00
Dozent*in: Volker Gubsch
Informationsveranstaltung für Senioren in der Bibliothek
Mi. 10.04.2024 09:30
Christian-Weise-Bibliothek

Sehr geehrte Seniorinnen und Senioren, wir laden Sie herzlich zu unserer speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Informationsveranstaltung in der Bibliothek ein. Diese Veranstaltung bietet eine ideale Gelegenheit, unsere Bibliothek als eine Quelle der Inspiration, des Wissens und der sozialen Interaktion kennenzulernen. Erfahren Sie mehr über unsere Bibliothek und das Team, das Sie herzlich willkommen heißt. Wir erklären Ihnen, wie wir dazu beitragen können, Ihren Bibliotheksbesuch zu einem angenehmen und bereichernden Erlebnis zu machen. Entdecken Sie spezielle Dienstleistungen und Services, die auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten sind. Dazu gehören bequeme Sitzgelegenheiten, Hilfestellung bei der Recherche, Vergrößerungshilfen und weitere Annehmlichkeiten. Erhalten Sie einen Einblick in die digitale Seite der Bibliothek. Wir zeigen Ihnen, wie Sie digitale Medien ausleihen, E-Books nutzen und online nach Informationen suchen können. Informieren Sie sich über unsere regelmäßigen Veranstaltungen und Treffpunkte für Senioren. Ob Lesekreise, Vorträge oder soziale Treffpunkte – wir bieten Aktivitäten, die den Austausch und die Gemeinschaft fördern. Erfahren Sie, wie wir den Lesegenuss im Alter unterstützen. Wir stellen Ihnen besonders empfehlenswerte Bücher vor, die speziell auf die Interessen und Bedürfnisse von Seniorinnen und Senioren abgestimmt sind. Unser freundliches Bibliothekspersonal steht Ihnen für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl von Büchern, geben Tipps zur Nutzung der Bibliothek und beantworten Ihre Fragen. Wir hoffen, dass Sie zahlreich an unserer Informationsveranstaltung teilnehmen werden, um gemeinsam mit uns die Welt der Bücher und des Wissens zu erkunden.

Kursnummer 24FA1901ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Dozententeam Chr.-Weise-Bibliothek
Gute Wirkung vom Geld (DE-CZ)
Mi. 10.04.2024 17:30
Zittau

Kommen Sie, um mehr über Geld zu erfahren. - Wie kann ich mein Verhältnis zum Geld ändern und warum sollte ich es machen? - Wie hilft das Geld? - Wie kann man positiv mit Schulden umgehen? Termin: 10.4.2024 um 17:30 Veranstaltungsort: Salzhaus Zittau Gebühr 5 Euro Bei Registrierung für drei Veranstaltungen bekommen Sie Ermäßigung 10 Euro 24FS1405ZZ Vortrag 1 24FS1415ZZ Vortrag 2 24FS1425ZZ Workshop Um Anmeldung bei VHS wird gebeten, da nur begrenzte Raumkapazitäten zur Verfügung stehen. JAK LÉPE POCHOPIT FINANČNÍ TOKY Přijďte se dozvědět více o penězích. - Jak mohu změnit svůj vztah k penězům a proč? - Jak peníze pomáhají? - Jak se můžete vypořádat s dluhy pozitivně? Datum: 10.4. 2024 v 17:30 hodin Místo konání: Salzhaus Zittau Poplatek 5 eur Pokud se zaregistrujete na tři akce, získáte slevu 10 euro 24FS1405ZZ přednáška 1 24FS1415ZZ přednáška 2 24FS1425ZZ workshop Zaregistrujte se, kapacita prostor je omezená.

Kursnummer 24FS1405ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Bei Registrierung für drei Veranstaltungen bekommen Sie Ermäßigung 10 Euro Pokud se zaregistrujete na tři akce, získáte slevu 10 euro 24FS1405ZZ, 24FS1415ZZ, 24FS1425ZZ
Dozent*in: Eliska Riedlova
Grundlagen des Islams - Glaubenspraxis, Kultur, politische Macht
Mi. 10.04.2024 18:00
Weißwasser

Der Islam – eine Weltmacht. 1,7 Milliarden Menschen bezeichnen sich als Muslime und tragen seit geraumer Zeit ihre Lebensweise verstärkt auch in die Straßen und Kaufhallen unserer Stadt. Der Islam ist eine Kultur und Glaubenspraxis, die dem christlich geprägten Abendland von der Religion her nahesteht. Jedoch weicht sie im alltäglichen Leben und in ihrer gesellschaftlichen Verfasstheit stark von unseren euro-atlantischen Traditionen ab. Was macht „Islam“ aus? Wie und wo wurde diese Religion historische Wirklichkeit und ein politischer Faktor? Was denken Muslime über die Europäer? Wie kommt es, dass gläubige, friedliche Muslime in Verbindung mit kriminellen und terroristischen Machenschaften gebracht werden? Einstieg in ein komplexes Thema. Zwei Veranstaltungen, jeweils mittwochs. Bei Interesse ist eine thematische Vertiefung in späteren Veranstaltungen möglich. Anmeldung bis 05.04.2024.

Kursnummer 24FS1811WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 24,00
Dozent*in: Thomas Kornek
Regionalgeschichte: Sechsstädtebund / Ständerepublik / kirchenrechtliche Einordnung der Landesteile
Do. 11.04.2024 17:00
Zittau

Aus vielerlei Gründen ist die geschichtliche Entwicklung der Oberlausitz gewissermaßen immer ein Sonderfall gewesen. Erfahren Sie mehr über die maßgeblichen Gründe hierfür und erarbeiten sich so ein tieferes Verständnis über die "innenpolitischen" Verhältnisse, die bis hinein in die Neuzeit die Geschicke des Landes beeinflusst haben. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Kursnummer 24FS1945ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Jochen Kaminsky
Veranstaltungsreihe: Den Frühling mit allen Sinnen genießen!
Di. 16.04.2024 17:00
wechselnde Kursorte

Frühlingszeit heißt Neubeginn – auch für Sie und Ihre Gesundheit. Wie das Ganze gelingen kann, erfahren Sie in unserer Veranstaltungsreihe. Gemeinsam mit der Volkshochschule Dreiländereck haben wir viele wertvolle Tipps für Sie im Gepäck. Es geht um das bewusste Wahrnehmen der Natur, Freude an Bewegung und gesunden Grillgenuss. Aktive Bewegung mit Spaß Step Aerobic ist ein effektives Ausdauertraining. In unserem Schnupperkurs lernen Sie, wie Sie Ihr Herz- und Kreislaufsystem mit Spaß und Rhythmus stärken. Termin: 16.04.2024, Achtung Beginn 16:00 Uhr! Treff: AOK PLUS Filiale in Zittau, Hochwaldstr. 4, 02763 Zittau Die Natur bewusst wahrnehmen Gemeinsam mit der Wildpädagogin Susanne Kunze und Ihnen begeben wir uns auf einen Spaziergang rund um Lückendorf (oder: im Zittauer Gebirge). Dabei lernen Sie, wie Sie der Natur achtsamer begegnen. Die gewonnenen Eindrücke können Sie im Nachgang in selbst gemalten Bildern festhalten. Termin: 15.05.2024, 17:00 Uhr Treff: Lückendorf, Forsthaus Grillen geht auch gesund Ob im Garten oder auf dem Balkon – Grillen zählt im Sommer zu den beliebtesten Hobbys. Unser Grillexperte stellt Ihnen Rezepte und Anregungen für gesunde Alternativen vor. Sie lassen es sich einfach gut schmecken und nehmen bestimmt viele Ideen mit nach Hause. Termin: 29.05.2024, 17:00 Uhr Treff: AOK PLUS Filiale in Zittau, Hochwaldstr. 4, 02763 Zittau In Kooperation mit der AOK PLUS.

Kursnummer 24FA1931ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: André Meyer
Gesund mit Geld umgehen (DE - CZ)
Mi. 17.04.2024 17:30
Zittau

Kommen Sie, mehr über Geld zu erfahren - Investitionen und Ethik - was ist eine Investition und was ist nicht? - Denken als Unternehmer und Angestellter - Arten der Investitionen Termin: 17.4.2024 um 17:30 Veranstaltungsort: Salzhaus Zittau Gebühr 5 Euro Bei Registrierung für drei Veranstaltungen bekommen Sie Ermäßigung 10 Euro 24FS1405ZZ Vortrag 1 24FS1415ZZ Vortrag 2 24FS1425ZZ Workshop Um Anmeldung bei VHS wird gebeten, da nur begrenzte Raumkapazitäten zur Verfügung stehen JAK LÉPE POCHOPIT FINANČNÍ TOKY Přijďte se dozvědět více o penězích Zacházejte s penězi zdravě - Investice a etika - co je investice a co není? - Myšlení jako podnikatel a zaměstnanec - Typy investic Datum: 17.4. 2024 v 17:30 hodin Místo konání: Salzhaus Zittau Poplatek 5 eur Pokud se zaregistrujete na tři akce, získáte slevu 10 euro 24FS1405ZZ přednáška 1 24FS1415ZZ přednáška 2 24FS1425ZZ workshop 3 Zaregistrujte se, kapacita prostor je omezená

Kursnummer 24FS1415ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Bei Registrierung für drei Veranstaltungen bekommen Sie Ermäßigung 10 Euro Pokud se zaregistrujete na tři akce, získáte slevu 10 euro 24FS1405ZZ, 24FS1415ZZ, 24FS1425ZZ
Dozent*in: Eliska Riedlova
Kontrovers vor Ort: Warum Demokratie manchmal so schwer fällt. Ein Abend über Pluralismus, Steinzeitgehirne und das digitale Zeitalter
Mi. 17.04.2024 19:00
Zittau

Ein Abend über Pluralismus, Steinzeitgehirne & das digitale Zeitalter Demokratie lebt vom Wettstreit der Ideen. Damit dieser Wettbewerb fair und friedlich bleibt, braucht es Spielregeln, über die sich alle einig sind. Diese Einigkeit scheint derzeit unter Druck zu geraten. Viele haben die digitalen Medien als Ursache im Verdacht. Schließlich können wir uns über soziale Medien unsere ganz eigene Mediendiät zusammenstellen. Im Ergebnis scheinen verschiedene Teile der Gesellschaft inzwischen manchmal in unterschiedlichen Realitäten zu leben. Aber nicht nur die Technik befeuert diese Dynamik, sondern auch unser Gehirn selbst. Es wurde über hunderttausende von Jahren geformt, während der wir Menschen die meiste Zeit in kleinen Jäger-und-Sammler-Gesellschaften gelebt haben. Menschen sind also schon biologisch nicht optimal daran angepasst, sich in solchen komplexen technischen und politischen Verhältnissen zurechtzufinden. Stattdessen neigen wir dazu, fest an die Erzählungen unseres eigenen „Stammes“ zu glauben und gemeinsam entschlossen gegen jene vorzugehen, die die Welt anders sehen als wir. Die Demokratie ist also eine echte Zumutung für das menschliche Gehirn – erst recht im digitalen Zeitalter. Wie kann fairer und friedlicher Ideenwettstreit trotzdem auf Dauer gelingen? Welche gemeinsamen Spielregeln brauchen wir dafür? Und was können wir selbst tun, um unsere Steinzeit-Gehirne für die pluralistische Demokratie fit zu machen? Der Sozialwissenschaftler Dr. Christoph Meißelbach möchte in dieser Vortrags- und Diskussionsveranstaltung über diese Fragen mit Ihnen ins Gespräch kommen. Er studierte und promovierte am Institut für Politikwissenschaft der Technischen Universität Dresden. Seit 2020 ist er der Wissenschaftliche Koordinator am Sächsischen Institut für Polizei- und Sicherheitsforschung (SIPS), im letzten Lahr vertrat er die Professur für gesellschaftspolitische Bildung an der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH). In seiner Doktorarbeit mit dem Titel „Die Evolution der Kooperation“ hat Dr. Meißelbach die evolutionären und psychologischen Grundlagen von menschlichem Zusammenhalt und politischer Ordnung untersucht. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung.

Kursnummer 24FA1012ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: slpb
Bürger trifft Wissenschaft: Zu Gast im Fraunhofer IWU in Zittau
Do. 18.04.2024 17:00
Fraunhofer Kunststoffzentrum Oberlausitz Theodor-Körner-Allee 6,

Manche von uns kennen die großen Gebäude am Zittauer Stadtring mit dem Fraunhofer IWU Schriftzug an der Fassade sicher vom Vorüberfahren. Doch was passiert denn in der Räumlichkeiten der Gebäude? In dieser Veranstaltung erfahren Sie, wie viel technisches Know-how zum Bereich "Additive Fertigung", umgangssprachlich 3-D-Druck genannt, hier zu Hause ist sowie welche Beziehungen in zur Wirtschaft vor Ort bestehen. Und IWU steht für Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik. Der 3D-Druck kann alles – fast alles! Ob Fahrrad oder Windkraftanlage, es lassen sich mit Hilfe des 3D-Drucks ganz neue Ideen umsetzen. Lassen sie sich anstecken von unserem Erfindergeist. Wir laden Sie ein, in unserem modernen Technikum neueste Anlagentechnik von klein bis ganz groß anzuschauen und mit uns ins Gespräch zu kommen. Lassen Sie sich inspirieren von unseren Ideen und vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten rund um das Thema Kunststoff. Nach dem Treff vor dem Haupteingang steht dann ein Rundgang durch das Technikum und eine Präsentation von verschiedenen Versuchsständen, wie z.B. 3-D-Druck von Kunststoffen bzw. 3-D-Druck von Metallen auf dem Programm. Veranstaltungsort: Fraunhofer Kunststoffzentrum Oberlausitz, Theodor-Körner-Allee 6, 02763 Zittau Um Anmeldung wird gebeten, da nur begrenzte Raumkapazitäten zur Verfügung stehen.

Kursnummer 24FS1042ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Kamila Brendler
Alles was um Geld geht, ohne Risiko beim Workshop probieren (DE - CZ)
Sa. 20.04.2024 09:30
Kousek Slunce, Ještědská 535/63, 46007 Liberec

Kommen Sie, mehr über Geld zu erfahren Praktische Übung Alles, was Sie schon lernten, können Sie bei einem Brettspiel ohne Risiko probieren. Das alles in schönem Café in Liberec Termin: 20.4.2024 um 9:30 Veranstaltungsort: Kousek Slunce, Ještědská 535/63, 46007 Liberec Gebühr 5 Euro Bei Registrierung für drei Veranstaltungen bekommen Sie Ermäßigung 10 Euro 24FS1405ZZ Vortrag 1 24FS1415ZZ Vortrag 2 24FS1425ZZ Workshop Um Anmeldung bei VHS wird gebeten, da nur begrenzte Raumkapazitäten zur Verfügung stehen JAK LÉPE POCHOPIT FINANČNÍ TOKY Přijďte se dozvědět více o penězích Praktické cvičení Vše, co jste se naučili, si můžete vyzkoušet bez rizika v deskové hře Datum: 20.4. 2024 v 9:30 hodin Místo konání: Kousek Slunce, Ještědská 535/63, 46007 Liberec Poplatek 5 eur Pokud se zaregistrujete na tři akce, získáte slevu 10 euro 24FS1405ZZ přednáška 1 24FS1415ZZ přednáška 2 24FS1425ZZ workshop Zaregistrujte se, kapacita prostor je omezená

Kursnummer 24FS1425ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Bei Registrierung für drei Veranstaltungen bekommen Sie Ermäßigung 10 Euro Pokud se zaregistrujete na tři akce, získáte slevu 10 euro 24FS1405ZZ, 24FS1415ZZ, 24FS1425ZZ
Dozent*in: Eliska Riedlova
Regional - saisonal: Osterlamm - Nebenerwerbsschäfer in der Oberlausitz
Mo. 22.04.2024 16:00
Schäferei, Hirschfelde OT Rosenthal

Von der Weidehaltung der zahlreichen Schäfer in der Oberlausitz profitiert den der Naturschutz und die Erhaltung alter Nutztierrassen. Die Kulturlandschaft gewinnt an Biodiversität, für die Verbraucher gibt es die Möglichkeit, nachhaltiges und hochwertiges Fleisch direkt ab Hof zu erwerben. Die meisten Schäfer sind im Nebenerwerb tätig, aber was heißt das genau und wie meistern sie die Herausforderungen? Die vielfältigen Aufgaben möchten wir im direkten Gespräch mit der Schäferin Carola Pursche in Hirschfelde / Rosenthal kennenlernen. Dafür laden wir im Frühling direkt auf die Wiese und den Stall ein. Einen besonderen Blick möchten wir auf die Betreuung der Schafherde richten und alles, was damit zusammenhängt. Anlernen der Hütehunde, Grenzen und Möglichkeiten des Einsatzes von Herdenschutzhunden, Zaunbau, Weidebewirtschaftung und Schlachtung. An diesem Tag ist auch unser vhsMobil als Unterstützung mit vor Ort! Veranstaltungsort: Schäferei Carola Pursche, Hirschfelde OT Rosenthal, der genaue Veranstaltungsort (bewirtschaftete Weide) Treffpunkt: Drausendorf, Dorfstraße 5 - Umleitung beachten! Um Anmeldung wird gebeten, da nur begrenzte Raumkapazitäten zur Verfügung stehen.

Kursnummer 24FS1924ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 5,00
Dozent*in: Anja Nixdorf-Munkwitz
Die (Ober)-Lausitzer und die Demokratie
Mi. 24.04.2024 19:00
Zittau

Dr. Jörg Heidig hat gemeinsam mit dem Institut B3 aus Dresden und MAS Partners aus Leipzig eine Befragung zur politischen Stimmung in der Bevölkerung in Sachsen durchgeführt. In seinem Vortrag zeigt Dr. Heidig die Ergebnisse speziell aus der Oberlausitz und beantwortet unter anderem folgende Fragen: • Was halten die Oberlausitzer von der Demokratie als Regierungsform? • Wie hoch ist das Vertrauen der Oberlausitzer Bevölkerung in verschiedene Institutionen und Organisationen? • Wer geht in der Oberlausitz auf die Straße? • Wie unterscheiden sich die Sichtweisen von Älteren und Jüngeren, von Männern und Frauen? Diese und viele weitere Fragen stehen im Mittelpunkt eines ebenso interessanten wie kontroversen Abends, bei dem Sie auch mit Dr. Heidig ins Gespräch kommen können. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Kursnummer 24FS1010ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Dipl. Komm.-Psych. (FH) Dr. Jörg Heidig
Philosophischer Nachmittag: Machiavelli - Philosoph der Macht oder Idealist?
Sa. 27.04.2024 15:00
Weißwasser

Niccolò Machiavelli (1469-1527) wird einerseits im Spiegel der Zeiten dämonisiert, andererseits werden seine Werke dazu instrumentalisiert, Macht und Einfluss der Herrschenden in den nachfolgenden Jahrhunderten in Europa zu begründen. Auch wenn es populär geworden ist, ihn nicht mehr philosophisch zu betrachten (O. Höffe), finden sich unterschiedliche Ansichten in der Rezeption, wobei der Mythos als „Philosoph der Macht“ in den Köpfen der Menschen bleibt. Anhand der Biographie und der Schriften Machiavellis wollen wir der Frage nachgehen, ob der Verfasser des „Fürsten“ nicht doch ein Idealist war. Interessenten ohne Vorkenntnisse sind wie immer herzlich willkommen, eine Anmeldung bei der VHS bis 22.04.2024 ist notwendig. Entgelt: 16,00 Euro.

Kursnummer 24FA1803WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 16,00
Dozent*in: Stephan Jaster
Kontrovers vor Ort: Frauen in Landschaften - vier ostdeutsche Politikerinnen im Porträt
Mo. 29.04.2024 19:00
SKZ Weißwasser, Hafenstube

Achtung! - Neuer Termin: 29.04.2024 Dokumentarfilm von Sabine Michel und anschließendes Gespräch Kein Zweifel: Ostdeutsche Frauen können Politik! Sie treiben gesellschaftlichen Wandel voran und kämpfen für ihre Überzeugungen. Anke Domscheit-Berg (Die Linke), Yvonne Magwas (CDU), Frauke Petry (parteilos, ehemals AfD) und Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) sind Protagonistinnen im neuen Film der preisgekrönten Regisseurin. Sabine Michel erhielt 2012 den Grimme-Preis, seit 2019 ist sie Mitglied der Deutschen Filmakademie. Die 1971 in Dresden geborenen Autorin und Regisseurin beleuchtet in vielen ihrer Arbeiten ostdeutsche Perspektiven und Lebenswirklichkeiten. Die Dokumentation „Frauen in Landschaften“ schafft mit einfühlsamen Interviews eine Atmosphäre, in der das Publikum an beruflich-politischen und auch an sehr persönlichen Erfahrungen der porträtierten Frauen teilhaben kann. Bei allen Unterschieden zwischen den politischen Positionen und Ämtern sowie dem Alltag der vier Politikerinnen ist ihre DDR-Biographie ein verbindendes Element. Nach der Filmvorführung ist das Publikum herzlich eingeladen, mit der Regisseurin ins Gespräch zu kommen. Die Abendveranstaltungen sind zugleich als Plattform für Erfahrungsaustausch und Vernetzung lokalpolitisch Engagierter und aller interessierten Bürgerinnen und Bürger gedacht. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und der Hafenstube/Telux. Kostenlos.

Kursnummer 24FA1015WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in:
Fairpachten - Landwirtschaftsflächen naturschutzgerecht verpachten
Mo. 29.04.2024 19:00
online

„Landwirtschaft und Naturschutz–Was kann getan werden, um unsere Arten in der Agrarlandschaft zu schützen?“ Die Artenvielfalt auf unseren Feldern, Wiesen und Weiden ist stark bedroht. Viele Arten der Agrarlandschaft gehen stark zurück. Was können wir tun? Im Vortrag werden Naturschutz-Maßnahmen vorgestellt, die Lebensräume in unserer Agrarlandschaft schaffen können, um bedrohte Arten zu schützen. Vom Blühstreifen über den Lichtacker bis hin zum Stehenlassen von Wieseninseln. Vieles ist möglich. All diese Maßnahmen lassen sich auch in einem Pachtvertrag vereinbaren. Verpächter:innen landwirtschaftlicher Flächen (Privatleute, Kirche und Kommunen) können hier einen aktiven Beitrag zum Schutz unserer Arten leisten. Ralf Demmerle ist Biobauer und Regionalberater im Projekt Fairpachten der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe - www.fairpachten.org Angemeldete Teilnehmer*innen erhalten die Zugangsdaten (Link) vor der Veranstaltung per E-Mail zugeschickt bzw. wird der Link hier eingestellt: (BBB, der Raum wird 10 Minuten vor Beginn freigeschaltet, Link anklicken, Häkchen setzen und den Namen eintragen)

Kursnummer 24FS1402ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Ralf Demmerle
Vortrag: "Zur Geschichte der Burgen und Schlösser in Niederschlesien"
Di. 30.04.2024 17:00
Weißwasser

Kaum eine andere Region Europas ist so reich an Burgen, Schlössern und Herrenhäusern wie Schlesien. Rund 3.500 Stück soll es in Ober- und Niederschlesien einst gegeben haben. Sie waren das wirtschaftliche, soziale und politische Zentrum ihrer Gemeinden. Ihre Architektur ist ein Spiegelbild der wechselvollen Geschichte Schlesiens, das zu Polen und Böhmen, Ungarn, dem Habsburgerreich und schließlich Preußen gehörte. Dieses gemeinsame Kulturerbe wird seit einigen Jahren von Polen wie Deutschen neu entdeckt. Auch die VHS Dreiländereck unternimmt seit mehreren Jahren Bildungsfahrten zu diesem Thema. In einem reich bebilderten Vortrag stellt der Dozent die Vielfalt der Burgen und Schlösser in Niederschlesien vor und gibt Anregungen für eigene Entdeckungstouren. Der Vortrag wird von Matthias Prasse, Kulturhistoriker und Geschichtsjournalist gehalten. Anmeldung ist erforderlich.

Kursnummer 24FA2610WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 6,00
Dozent*in: Dagny Prasse
Bildungsfahrt: "Klöster, Schlösser und Mongolen - Besondere Orte und Bauwerke in Niederschlesien"
Mi. 01.05.2024 07:15
Weißwasser, Busbahnhof

Erste Station unserer Studienfahrt ist das ehemalige Zisterzienserkloster Leubus/Lubiaz. Es ist die älteste Niederlassung dieses Ordens in Niederschlesien und zugleich einer der größten europäischen Barockbauten. Danach besuchen wir das Renaissance-Schloss Mondschütz/Mojecice, das auf eine mittelalterliche Burganlage zurückgeht. Am nächsten Ort, Wahlstatt/Legnickie Pole, hat sich im Jahre 1241 ein vereinigtes Heer aus Polen und Deutschen den Mongolen entgegengestellt. Es war eine der größten Schlachten in der mitteleuropäischen Geschichte, wo auch der Herzog von Schlesien fiel. Ein modernes Museum in einer gotischen Kirche beleuchtet die Hintergründe. Wenn möglich, wollen wir auch einen Blick in die aktive Klosterkirche des Ortes werfen. Den Abschluss soll unsere Fahrt im barocken Schloss Eichholz/Warmatowice finden. Aufgrund aktueller Entwicklungen können Fahrtziele gleichwertig ersetzt werden. Bitte beachten, das Mittagessen wird organisiert, dies bezahlen Sie aber noch extra (ca. 23 €). Gebühr beinhaltet: Fahrt, Reiseleiter, alle Eintritte Die Reise wird von Matthias Prasse, Kulturhistoriker und Geschichtsjournalist begleitet. Konkrete Informationen zur Fahrt bekommen Sie nach Ihrer Anmeldung zeitnah von uns zugeschickt.

Kursnummer 24FA2611WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 89,50
Dozent*in: Dagny Prasse
Bildungsfahrt: Wandel einer Region - Das Leipziger Neuseenland
Do. 02.05.2024 10:00
Markkleeberg, Leipziger Seenland

Das Leipziger Neuseenland zeigt, dass aus einer Vision Wirklichkeit werden kann – auch wenn nicht alle Blütenträume reifen. Unternehmergeist gepaart mit geeigneten Marketingstrategien und interessant gestalteten Angeboten üben einen ganz besonderen Reiz aus. Nicht nur Urlauber sind begeistert. Es werden auch positive Effekte für die Regionalentwicklung gemessen. Gemeinsam gelingt es Kommunen, Institutionen und privaten Akteuren, den Tourismus als Wirtschaftsfaktor für die betreffenden Kommunen zu entwickeln. Von diesen Erfahrungen können auch andere Regionen profitieren. Dieses Seminar soll zeigen, wie man weitsichtige politische Entscheidungen mit effizientem Verwaltungshandeln in Einklang bringen und somit nachhaltige wirtschaftliche Rahmenbedingungen schaffen kann, innerhalb derer sich private Investoren ansiedeln können. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Bildungswerk für Kommunalpolitik Sachsen e. V.. 7.00 Uhr Abfahrt: Zittau Bahnhof 7.30 Uhr Zustiegsmöglichkeit: Löbau Bahnhof 8.00 Uhr Wir sind gefragt! Gestaltungsmöglichkeiten für Räte und Bürger in der Kommunalpolitik heute, Vortrag und Gespräch mit Matthias Weber, VHS Dreiländereck ca. 10.30 Uhr, Ankunft Seepromenade Lagovida, Hafenstraße 1, Anlegestelle 8 11.00 Uhr Rundfahrt Störmthaler See 13.30 Uhr Seepromenade Lagovida, Busexkursion zur Umgestaltung der Tagebauregion, Daniel Strobel, Bürgermeister Gemeinde Großpösna ca. 15.00 Uhr Abfahrt ca. 19.00 Uhr Rückkehr nach Löbau und Zittau

Kursnummer 24FA1004ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 35,00
Dozent*in: Dozententeam VHS
Kräuter suchen und verarbeiten (DE-CZ)
Sa. 11.05.2024 09:30
Zittau

Wir laden Sie zu einem Deutsch-Tschechischen Workshop über unsere Kräuter ein. Während des Workshops werden wir die Kräuter einsammeln und zur Verarbeitung vorbereiten. Sie lernen viel über ihre Nutzung kennen. Termin: Samstag 11.5.2024 um 14:00 Treffpunkt: Salzhaus Zittau In zweitem Workshop werden wir uns der Verarbeitung widmen. Wir werden Tee Mischungen probieren, über Tinkturen, Seifen und Öle sprechen, wir stellen aus Kräutern Räucherstäbchen her. Termin: Samstag 14.9.2024 um 9:30 Veranstaltungsort: Salzhaus Zittau Gebühr für zwei Workshops 10 Euro Um Anmeldung bei VHS wird gebeten, da nur begrenzte Raumkapazitäten zur Verfügung stehen. Vergessen Sie nicht, feste Schuhe und bequeme Kleidung tragen. VYHLEDÁVÁNÍ A ZPRACOVÁNÍ BYLIN Zveme vás na německo-český workshop o našich bylinkách. Během workshopu budeme sbírat bylinky a připravovat je ke zpracování. Dozvíte se mnohé o jejich použití. Datum: sobota 11.5. 2024 v 14:00 hod. Sraz: Salzhaus Zittau Ve druhém workshopu se zaměříme na zpracování. Budeme míchat čajové směsi, povídat si o tinkturách, mýdlech a olejích a vyrábět vykuřovadla. Datum: sobota 14.9.2024 od 9:30 hod Místo konání: Salzhaus Zittau Poplatek za dva workshopy je 10 eur Zaregistrujte se,kapacita prostor je omezená. Nezapomeňte na pevnou obuv a pohodlné oblečení.

Kursnummer 24FS1404ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 10,00
Dozent*in: Eliska Riedlova
Persönliche Daten im Internet: Wie schützen wir uns und unsere Kinder im Netz?
Mi. 15.05.2024 17:00
Weißwasser

Im Netz sind wir inzwischen fast alle unterwegs: Auf der Suche nach Informationen, Unterhaltung, Schnäppchen oder Kontakten in sozialen Netzwerken. Fast pausenlos hinterlassen wir dabei teils persönlichste Daten und geben Einblicke in unsere Interessen und Lebensverhältnisse - absichtlich oder nicht. Oftmals sind wir im Unklaren darüber, was mit unseren Daten geschieht (oder geschehen könnte) und wie weitreichend der Zugriff von Websites, Diensten und den dahinterstehenden Konzernen auf unseren Rechner oder das Smartphone wirklich ist. Die gute Nachricht ist: Wir müssen nicht alles hinnehmen und haben einiges selbst in der Hand. An diesem Abend zeigt Ihren der Referent unter anderem ganz praktisch: - welche Einstellungen im Browser Sie und Ihre Daten schützen - was hinter einigen Formulierungen von Nutzungsbedingungen bei Programmen/Apps steckt und was diese konkret bedeuten - wie Sie umsichtig sind bei Cookies, Spam-Mails und dem Herunterladen von unbekannten Quellen - was ein sicheres Passwort ausmacht ... und gibt Tipps für das sichere Surfen im Netz. Das Motto lautet hier: Unterstützung statt Unverständnis! Nicht zuletzt diskutiert der Kursleiter mit Ihnen gern seine "10 Gebote digitaler Ethik": Was sollte man tun, und was lieber lassen? Die Verantwortung für unser Nutzungsverhalten und seine Folgen können wir letztlich nicht abgeben. Bringen Sie gern eigene Beispiele und Fragen mit. Die Veranstaltung richtet sich an Internet- und Smartphone-Nutzer ohne Expertenkenntnisse in der IT. Empfehlenswert auch für Eltern, Lehrer, Erzieher und alle, die Kinder und Jugendliche betreuen, begleiten und unterstützen. Bitte beachten Sie, dass der Kursleiter keine Einstellungen an mitgebrachten Geräten der Teilnehmer vornimmt. Anmeldung bis 07.05.2024.

Kursnummer 24FA1113WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 12,50
Dozent*in: Matthias Schneider
Regionalgeschichte: Lateinische Inschriften an Zittauer Gebäuden
Do. 16.05.2024 17:00
Zittau

Dieses einmalige Seminar soll allen Interessierten Einblick in lateinische Inschriften an Zittauer Gebäuden geben und grundlegendes Wissen dazu vermitteln. Beim Rundgang durch die Innenstadt wird es nicht nur um die Bedeutung und Übersetzung der Inschriften gehen, sondern es werden auch historischer Hintergrund, oder mögliche Restaurierungsarbeiten thematisiert. Start für den Rundgang ist im Erdgeschoss des Salzhauses. Nachdem die Brunnen auf der Neustadt genauer betrachtet wurden, geht der ca. 90-minütige Rundgang Richtung Johanniskirche weiter. Eine Veranstaltung für alle, die (schon) Gäste durch die Stadt bzw. das Gebirge führen oder wissen wollen, welche Botschaften an den Häuserwänden verborgen sind. Und Ihre Fragen dazu sind herzlich willkommen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Kursnummer 24FS1948ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Margarete Friebolin
Regionalgeschichte: Lateinische Inschriften an Zittauer Gebäuden
Mi. 22.05.2024 17:00
Zittau

Dieses einmalige Seminar soll allen Interessierten Einblick in lateinische Inschriften an Zittauer Gebäuden geben und grundlegendes Wissen dazu vermitteln. Beim Rundgang durch die Innenstadt wird es nicht nur um die Bedeutung und Übersetzung der Inschriften gehen, sondern es werden auch historischer Hintergrund, oder mögliche Restaurierungsarbeiten thematisiert. Start für den Rundgang ist im Erdgeschoss des Salzhauses. Nachdem die Brunnen auf der Neustadt genauer betrachtet wurden, geht der ca. 90-minütige Rundgang Richtung Johanniskirche weiter. Eine Veranstaltung für alle, die (schon) Gäste durch die Stadt bzw. das Gebirge führen oder wissen wollen, welche Botschaften an den Häuserwänden verborgen sind. Und Ihre Fragen dazu sind herzlich willkommen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Kursnummer 24FS1949ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Margarete Friebolin
Konfliktgespräche im Privatleben und Arbeitsumfeld meistern: Ein Einstieg
Mi. 22.05.2024 17:00
Weißwasser

Manchmal liegen die Dinge quer. Oder knirscht es auf der persönlichen Ebene, unterschwellig und unausgesprochen? Den meisten Menschen sind solche Situationen mindestens unangenehm, vielfach werden sie mit der Zeit aber zur echten Belastung und gehen nicht selten an die persönliche Substanz. Da kann nur eines helfen: Miteinander reden. Was (fast) allen einleuchtet, ist jedoch alles andere als einfach. Wie soll man ein Gespräch führen bei verhärteten Fronten - wenn nicht nur Ansichten, sondern auch verletzte Gefühle aufeinanderprallen und die Kommunikation schon schwierig ist? Was, wenn soziale Hierarchien hinzukommen, ungleiche Machtverhältnisse, oder unfaire Taktiken? Da wir unser Leben lang in Konflikte geraten, mit ihnen umgehen und sie bestehen müssen, sollten wir lernen, was hilft, wenn es "kracht" - und welches Verhalten eher in die Sackgasse führt. In diesem Einstiegskurs geht es zunächst um die Entstehung von Konflikten. Sie beschäftigen sich mit verschiedenen Konfliktarten und lernen, diese zu unterscheiden und schneller zu erkennen. Zweiter Schwerpunkt des Kurses wird das Kommunikationsmodell nach Friedemann Schulz von Thun sein. Auf welchen Ebenen eine Äußerung beim Empfänger ankommen kann und warum sich dadurch auch Missverständnisse (und daraus resultierend Konflikte) entwickeln können, zeigt das alltagstaugliche "Kommunikationsquadrat". Anhand praktischer Beispiele erfahren Sie, wie es funktioniert und Ihnen in vielen Situationen helfen kann. Abschließend betrachten Sie Aspekte der (De-)Eskalation. Welche Stufen ein Konflikt dabei durchlaufen kann und welche Möglichkeiten der Bearbeitung sich daraus ergeben, besprechen Sie anhand der Phaseneinteilung von Friedrich Glasl. Teilnehmende dürfen gern eigene Erfahrungen, Situationsbeschreibungen und diesbezügliche Fragen mitbringen, vorzugsweise für den Vertiefungskurs ab 12.6.2024 (müssen aber nicht). Anmeldung bis 15.05.2024.

Kursnummer 24FA1061WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 22,50
Dozent*in: Matthias Schneider
Loading...
23.04.24 03:28:21