Skip to main content

Loading...
Drums Alive® - Workshop
Sa. 20.04.2024 10:00
Weißwasser

Drums Alive® ist ein extravagantes Fitness- und Wellnessprogramm, das von Bewegung und Rhythmus lebt und durch viel Spaß zu effektiven Fitnessresultaten führt! Als neuer Fitness-Trend wird der Kurs durch Trommeln mit Drumsticks auf Pezzibällen, beschrieben. Ein neues Cardio-Workout mit Beats, welches die Fettverbrennung anregt, den Muskelaufbau fördert und als Kreislauftraining dient. Es geht um mühelosen Erfolg durch mitreißenden Spaß, so dass sich die Frage nach der Motivation zum Trainieren gar nicht stellt. Drums Alive® ist nicht nur ein trendiges Trainingskonzept, das sich aktiv auf Herz-Kreislauf, Stoffwechsel, Lungenfunktion und Muskelaufbau auswirkt, sondern fördert auf physischer, psychischer, mentaler und emotionaler Ebene ein gesundes Gleichgewicht und bietet gleichzeitig eine Plattform für Spaß und Kreativität. Durch Anregung beider Gehirnhälften, kommt es zur Förderung des allgemeinen Wohlbefindens, Erhöhung der Konzentrationsfähigkeit, was zur Steigerung der Sensorik und Motorik beiträgt. Mitzubringen: Hallenturnschuhe, Handtuch, etwas zu trinken

Kursnummer 24FA3233WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 10,00
Dozent*in: Theresia Rothe
Regional - saisonal: Osterlamm - Nebenerwerbsschäfer in der Oberlausitz
Mo. 22.04.2024 16:00
Schäferei, Hirschfelde OT Rosenthal

Von der Weidehaltung der zahlreichen Schäfer in der Oberlausitz profitiert den der Naturschutz und die Erhaltung alter Nutztierrassen. Die Kulturlandschaft gewinnt an Biodiversität, für die Verbraucher gibt es die Möglichkeit, nachhaltiges und hochwertiges Fleisch direkt ab Hof zu erwerben. Die meisten Schäfer sind im Nebenerwerb tätig, aber was heißt das genau und wie meistern sie die Herausforderungen? Die vielfältigen Aufgaben möchten wir im direkten Gespräch mit der Schäferin Carola Pursche in Hirschfelde / Rosenthal kennenlernen. Dafür laden wir im Frühling direkt auf die Wiese und den Stall ein. Einen besonderen Blick möchten wir auf die Betreuung der Schafherde richten und alles, was damit zusammenhängt. Anlernen der Hütehunde, Grenzen und Möglichkeiten des Einsatzes von Herdenschutzhunden, Zaunbau, Weidebewirtschaftung und Schlachtung. An diesem Tag ist auch unser vhsMobil als Unterstützung mit vor Ort! Veranstaltungsort: Schäferei Carola Pursche, Hirschfelde OT Rosenthal, der genaue Veranstaltungsort (bewirtschaftete Weide) Treffpunkt: Drausendorf, Dorfstraße 5 - Umleitung beachten! Um Anmeldung wird gebeten, da nur begrenzte Raumkapazitäten zur Verfügung stehen.

Kursnummer 24FS1924ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 5,00
Dozent*in: Anja Nixdorf-Munkwitz
Mein Smartphone und ich - Einsteigerkurs
Mo. 22.04.2024 17:00
Zittau

Bedienungshilfe für Teilnehmer mit eigenem Gerät Dieser Praxiskurs richtet sich an Neuanfänger, die sich ein Smartphone gekauft oder geschenkt bekommen haben, und die ihr eigenes Gerät sicher bedienen lernen wollen. Unter Anleitung des Dozenten entdecken Sie Schritt für Schritt Ihr Gerät und seine Funktionen und nehmen gemeinsam die wichtigsten Grundeinstellungen vor. Neben dem klassischen Telefonieren lernen Sie die Möglichkeiten Ihres Smartphones effektiv und sicher zu nutzen - besonders als Hilfe im Alltag oder unterwegs. Dabei liegt der Schwerpunkt auf den Programmen und deren Funktionen. Was sind Apps, wie finde ich die richtigen und wie bekomme ich sie auf mein Gerät? Wie organisiere ich meine Apps, damit ich optimal arbeiten kann. Ziel der Veranstaltung ist es, dass Sie mit Ihrem eigenen Smartphone optimal und sicher umgehen können. Dies ist ein praxisorientierter Einsteigerkurs für Smartphone-Neubesitzer. Teilnahmevoraussetzung ist ein eigenes, mitgebrachtes Gerät. Bitte informieren Sie uns vor Kursbeginn, welches Gerät Sie mitbringen.

Kursnummer 24FA5102ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 58,50
Dozent*in: Matthias Bosse
Basisseminar – Kinderschutzkonzepte in frühkindlichen Einrichtungen
Fr. 26.04.2024 08:00
Löbau

Kinderschutzkonzepte sind nach § 45 SGB VIII für die Erlaubnis frühkindlicher Einrichtungen verpflichtend. Sie gelten als kontinuierliche partizipative Entwicklungsprozesse und sollen dazu beitragen, Haltungen und Handlungsweisen pädagogischer Fachkräfte zu reflektieren und unter Berücksichtigung der Rechte der Kinder festzulegen. Dieses Basisseminar zum Kinderschutzkonzept in frühkindlichen Einrichtungen betrachtet die Rechte der Kinder, belichtet Schlüsselsituationen in frühkindlichen Einrichtungen, in denen die Rechte der Kinder verletzt werden könnten, trägt Formen und Folgen von Gewalt an Kindern durch pädagogische Fachkräfte zusammen und geht Schritt für Schritt auf die Erstellung von Kinderschutzkonzepten in frühkindlichen Einrichtungen ein. Besondere Schwerpunkte sind dabei mögliche Bausteine eines Kinderschutzkonzeptes, die Gefährdungsanalyse von Schlüsselsituationen im Alltag frühkindlicher Einrichtungen, das Festlegen von gemeinsamen Handlungsweisen im Team sowie die Erstellung eines Verhaltenskodexes. Nach Bedarf kann zusätzlich ein Aufbauseminar angeboten werden.

Kursnummer 24FE5890LL
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 95,50
Dozent*in: Heike Frommer
Fotokurs - Draußen unterwegs
Fr. 26.04.2024 17:00
Zittau

Draußen unterwegs Heutzutage kann man mit jeder Kamera tolle Fotos schießen. Hier lernen Sie, noch bessere Resultate zu erzielen. Fotografie ist Handwerk und Kunst zugleich. Wir versuchen ein kleines Kunstwerk zu erstellen . Dabei gibt es in der Fotografie sehr viele spezielle Richtungen. Wir beschäftigen uns bei diesem Fotokurs hauptsächlich mit der Fotografie draußen, also außerhalb von Fotostudio oder den eigenen vier Wänden. Schwerpunkt ist die Landschaftsfotografie und Fotos mit Menschen in der Natur, außerdem mit Streetphotography und Lostplacesphotography . Die Teilnahme ist sowohl mit dem Smartphone als auch mit einem Fotoapparat möglich.

Kursnummer 24FA2B01ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 54,50
Dozent*in: Jürgen Riedel
JKON auf dem Europafest Zittau
Sa. 27.04.2024 11:00
VHS-Mobil

Kursnummer 24FJ001ZG
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Olga Veselá
Philosophischer Nachmittag: Machiavelli - Philosoph der Macht oder Idealist?
Sa. 27.04.2024 15:00
Weißwasser

Niccolò Machiavelli (1469-1527) wird einerseits im Spiegel der Zeiten dämonisiert, andererseits werden seine Werke dazu instrumentalisiert, Macht und Einfluss der Herrschenden in den nachfolgenden Jahrhunderten in Europa zu begründen. Auch wenn es populär geworden ist, ihn nicht mehr philosophisch zu betrachten (O. Höffe), finden sich unterschiedliche Ansichten in der Rezeption, wobei der Mythos als „Philosoph der Macht“ in den Köpfen der Menschen bleibt. Anhand der Biographie und der Schriften Machiavellis wollen wir der Frage nachgehen, ob der Verfasser des „Fürsten“ nicht doch ein Idealist war. Interessenten ohne Vorkenntnisse sind wie immer herzlich willkommen, eine Anmeldung bei der VHS bis 22.04.2024 ist notwendig. Entgelt: 16,00 Euro.

Kursnummer 24FA1803WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 16,00
Dozent*in: Stephan Jaster
Kontrovers vor Ort: Frauen in Landschaften - vier ostdeutsche Politikerinnen im Porträt
Mo. 29.04.2024 19:00
SKZ Weißwasser, Hafenstube

Achtung! - Neuer Termin: 29.04.2024 Dokumentarfilm von Sabine Michel und anschließendes Gespräch Kein Zweifel: Ostdeutsche Frauen können Politik! Sie treiben gesellschaftlichen Wandel voran und kämpfen für ihre Überzeugungen. Anke Domscheit-Berg (Die Linke), Yvonne Magwas (CDU), Frauke Petry (parteilos, ehemals AfD) und Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) sind Protagonistinnen im neuen Film der preisgekrönten Regisseurin. Sabine Michel erhielt 2012 den Grimme-Preis, seit 2019 ist sie Mitglied der Deutschen Filmakademie. Die 1971 in Dresden geborenen Autorin und Regisseurin beleuchtet in vielen ihrer Arbeiten ostdeutsche Perspektiven und Lebenswirklichkeiten. Die Dokumentation „Frauen in Landschaften“ schafft mit einfühlsamen Interviews eine Atmosphäre, in der das Publikum an beruflich-politischen und auch an sehr persönlichen Erfahrungen der porträtierten Frauen teilhaben kann. Bei allen Unterschieden zwischen den politischen Positionen und Ämtern sowie dem Alltag der vier Politikerinnen ist ihre DDR-Biographie ein verbindendes Element. Nach der Filmvorführung ist das Publikum herzlich eingeladen, mit der Regisseurin ins Gespräch zu kommen. Die Abendveranstaltungen sind zugleich als Plattform für Erfahrungsaustausch und Vernetzung lokalpolitisch Engagierter und aller interessierten Bürgerinnen und Bürger gedacht. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und der Hafenstube/Telux. Kostenlos.

Kursnummer 24FA1015WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in:
Fairpachten - Landwirtschaftsflächen naturschutzgerecht verpachten
Mo. 29.04.2024 19:00
online

„Landwirtschaft und Naturschutz–Was kann getan werden, um unsere Arten in der Agrarlandschaft zu schützen?“ Die Artenvielfalt auf unseren Feldern, Wiesen und Weiden ist stark bedroht. Viele Arten der Agrarlandschaft gehen stark zurück. Was können wir tun? Im Vortrag werden Naturschutz-Maßnahmen vorgestellt, die Lebensräume in unserer Agrarlandschaft schaffen können, um bedrohte Arten zu schützen. Vom Blühstreifen über den Lichtacker bis hin zum Stehenlassen von Wieseninseln. Vieles ist möglich. All diese Maßnahmen lassen sich auch in einem Pachtvertrag vereinbaren. Verpächter:innen landwirtschaftlicher Flächen (Privatleute, Kirche und Kommunen) können hier einen aktiven Beitrag zum Schutz unserer Arten leisten. Ralf Demmerle ist Biobauer und Regionalberater im Projekt Fairpachten der NABU-Stiftung Nationales Naturerbe - www.fairpachten.org Angemeldete Teilnehmer*innen erhalten die Zugangsdaten (Link) vor der Veranstaltung per E-Mail zugeschickt. Oder Link zur Veranstaltung direkt in den Browser kopieren: https://www.vhs.cloud/wws/conference_invitation.php?conference=I0gy37JjNDnLnxQrZy9NYuVJ-403726925884 (BBB, der Raum wird am Montag 15 Minuten vor Beginn freigeschaltet - Link anklicken, Häkchen setzen und den Namen eintragen)

Kursnummer 24FS1402ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Ralf Demmerle
Bildungsfahrt: Wandel einer Region - Das Leipziger Neuseenland
Do. 02.05.2024 10:00
Markkleeberg, Leipziger Seenland

Das Leipziger Neuseenland zeigt, dass aus einer Vision Wirklichkeit werden kann – auch wenn nicht alle Blütenträume reifen. Unternehmergeist gepaart mit geeigneten Marketingstrategien und interessant gestalteten Angeboten üben einen ganz besonderen Reiz aus. Nicht nur Urlauber sind begeistert. Es werden auch positive Effekte für die Regionalentwicklung gemessen. Gemeinsam gelingt es Kommunen, Institutionen und privaten Akteuren, den Tourismus als Wirtschaftsfaktor für die betreffenden Kommunen zu entwickeln. Von diesen Erfahrungen können auch andere Regionen profitieren. Dieses Seminar soll zeigen, wie man weitsichtige politische Entscheidungen mit effizientem Verwaltungshandeln in Einklang bringen und somit nachhaltige wirtschaftliche Rahmenbedingungen schaffen kann, innerhalb derer sich private Investoren ansiedeln können. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Bildungswerk für Kommunalpolitik Sachsen e. V.. 7.00 Uhr Abfahrt: Zittau Bahnhof 7.30 Uhr Zustiegsmöglichkeit: Löbau Bahnhof 8.00 Uhr Wir sind gefragt! Gestaltungsmöglichkeiten für Räte und Bürger in der Kommunalpolitik heute, Vortrag und Gespräch mit Matthias Weber, VHS Dreiländereck ca. 10.30 Uhr, Ankunft Seepromenade Lagovida, Hafenstraße 1, Anlegestelle 8 11.00 Uhr Rundfahrt Störmthaler See 13.30 Uhr Seepromenade Lagovida, Busexkursion zur Umgestaltung der Tagebauregion, Daniel Strobel, Bürgermeister Gemeinde Großpösna ca. 15.00 Uhr Abfahrt ca. 19.00 Uhr Rückkehr nach Löbau und Zittau

Kursnummer 24FA1004ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 35,00
Dozent*in: Bildungswerk für Kommunalpolitik
Naturpädagogik als Bestandteil der Arbeit mit Kindern
Sa. 04.05.2024 09:00
Zittauer Gebirge

“Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken, der wird im Mondschein, ungestört von Furcht die Nacht entdecken. Der wird zur Pflanze, wenn er will, zum Tier, zum Narr, zum Weisen, und kann in einer Stunde durchs ganze Weltall reisen.” (Carlo Karges) ... klingt kindisch oder doch eher phantasievoll? Wecken wir das Kind in uns und lassen frischen Entdeckerdurst und Neugier auf das Erleben der uns umgebenden Natur wieder Einzug halten. Begeben wir uns gemeinsam auf eine Reise raus aus dem Alltag, hinein in unseren natürlichen Lebensraum und zurück auf Augenhöhe der Kinder um sie dann mit voller Begeisterung dort abzuholen wo sie gerade stehen. Schwerpunkte: Naturwahrnehmung mit allen Sinnen in naturpädagogischer Begleitung Basiswissen der heimischen Flora und Fauna Verbindung spielerischen Naturerlebens mit nachhaltiger Bildung Ausrüstungswahl für ganztägige Outdoor-Erlebnisse mit Kindern Der genaue Kursort (Zittauer Gebirge) wird noch bekanntgegeben!

Kursnummer 24FE5870ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 56,00
Dozent*in: Janine Zippert
Orientierungskurs
Di. 07.05.2024 00:00
Chemnitz

Kursnummer 24FITEST4
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Testlehrkraft-b
Aufbaukur-Abschnitt 3
Di. 07.05.2024 00:00
Chemnitz

Kursnummer 24FITEST5
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Testlehrkraft-b
Aufbaukurs-Abschnitt 3
Sa. 11.05.2024 00:00
Chemnitz

Kursnummer 22HITEST2A
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Testlehrkraft-b
Einbürgerungstest
Mi. 15.05.2024 14:00
Weißwasser

Jeder Testteilnehmer erhält einen Prüfungsfragebogen mit 33 Fragen. Zu jeder Frage sind vier mögliche Antworten angegeben. Für die Beantwortung erhält der Teilnehmer eine Stunde Zeit. Einbürgerungsbewerber melden sich persönlich gemäß Anmeldefrist vor dem geplanten Prüfungstermin auf dem entsprechenden Formular an. Bei Anmeldung zahlen Sie 25,00 € direkt an die VHS. Die Bewertung der Prüfung erfolgt durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Bitte beachten Sie die Anmeldefrist für diesen Testtermin: 17.04.2024.

Kursnummer 24FA4493WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 25,00
Für diese Prüfung ist die persönliche Anmeldung in unserer Geschäftsstelle nötig.
Regionalgeschichte: Lateinische Inschriften an Zittauer Gebäuden
Do. 16.05.2024 17:00
Zittau

Dieses einmalige Seminar soll allen Interessierten Einblick in lateinische Inschriften an Zittauer Gebäuden geben und grundlegendes Wissen dazu vermitteln. Beim Rundgang durch die Innenstadt wird es nicht nur um die Bedeutung und Übersetzung der Inschriften gehen, sondern es werden auch historischer Hintergrund, oder mögliche Restaurierungsarbeiten thematisiert. Start für den Rundgang ist im Erdgeschoss des Salzhauses. Nachdem die Brunnen auf der Neustadt genauer betrachtet wurden, geht der ca. 90-minütige Rundgang Richtung Johanniskirche weiter. Eine Veranstaltung für alle, die (schon) Gäste durch die Stadt bzw. das Gebirge führen oder wissen wollen, welche Botschaften an den Häuserwänden verborgen sind. Und Ihre Fragen dazu sind herzlich willkommen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Kursnummer 24FS1948ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Margarete Friebolin
Bauch-Beine-Po
Di. 21.05.2024 18:45
Löbau

Schwerpunkt des Kurses sind gymnastische Bewegungsformen mit unterschiedlicher Ausrichtung. In jeder Kurseinheit findet ein Wechsel zwischen Anleitung und Demonstration durch den Kursleiter statt. Ziel ist es, verschiedene Möglichkeiten der Bewegungs- und Körpererfahrung zu erlernen und Wege zu einer dauerhaften Installierung von Bewegung im Alltag zu erlernen.

Kursnummer 24FA3235LL
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 32,50
Dozent*in: Regina Gärtner
Die (Ober)-Lausitzer und die Demokratie
Di. 21.05.2024 19:00
Zittau

Dr. Jörg Heidig hat gemeinsam mit dem Institut B3 aus Dresden und MAS Partners aus Leipzig eine Befragung zur politischen Stimmung in der Bevölkerung in Sachsen durchgeführt. In seinem Vortrag zeigt Dr. Heidig die Ergebnisse speziell aus der Oberlausitz und beantwortet unter anderem folgende Fragen: • Was halten die Oberlausitzer von der Demokratie als Regierungsform? • Wie hoch ist das Vertrauen der Oberlausitzer Bevölkerung in verschiedene Institutionen und Organisationen? • Wer geht in der Oberlausitz auf die Straße? • Wie unterscheiden sich die Sichtweisen von Älteren und Jüngeren, von Männern und Frauen? Diese und viele weitere Fragen stehen im Mittelpunkt eines ebenso interessanten wie kontroversen Abends, bei dem Sie auch mit Dr. Heidig ins Gespräch kommen können. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Kursnummer 24FS1010ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Dipl. Komm.-Psych. (FH) Dr. Jörg Heidig
Regionalgeschichte: Lateinische Inschriften an Zittauer Gebäuden
Mi. 22.05.2024 17:00
Zittau

Dieses einmalige Seminar soll allen Interessierten Einblick in lateinische Inschriften an Zittauer Gebäuden geben und grundlegendes Wissen dazu vermitteln. Beim Rundgang durch die Innenstadt wird es nicht nur um die Bedeutung und Übersetzung der Inschriften gehen, sondern es werden auch historischer Hintergrund, oder mögliche Restaurierungsarbeiten thematisiert. Start für den Rundgang ist im Erdgeschoss des Salzhauses. Nachdem die Brunnen auf der Neustadt genauer betrachtet wurden, geht der ca. 90-minütige Rundgang Richtung Johanniskirche weiter. Eine Veranstaltung für alle, die (schon) Gäste durch die Stadt bzw. das Gebirge führen oder wissen wollen, welche Botschaften an den Häuserwänden verborgen sind. Und Ihre Fragen dazu sind herzlich willkommen. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Kursnummer 24FS1949ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Margarete Friebolin
Down-Syndrom
Mi. 22.05.2024 17:00
Görlitz

Im Seminar werden folgende Inhalte behandelt: Theoretische Grundlagen (Ursachen, Symptome, Ausprägungen) Methoden, Fördermöglichkeiten und Therapieansätze für die praktische Umsetzung im Alltag - Kita und Schule Vorstellung von Materialien und Hilfsmitteln Zielgruppe: Eltern Therapeuten Erzieher/innen Lehrer/innen Betreuer/innen Schulbegleiter/innen

Kursnummer 24FE5881GG
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 62,50
Dozent*in: Daniela Hertwig
Informationsveranstaltung für Pädagogische Fachkräfte in der Bibliothek
Mi. 22.05.2024 18:00
Christian-Weise-Bibliothek

Sehr geehrte Pädagogische Fachkräfte, wir laden Sie herzlich zu unserer speziellen Informationsveranstaltung in der Bibliothek ein, die sich gezielt an Ihre Bedürfnisse richtet. Diese Veranstaltung bietet eine einzigartige Gelegenheit, die vielfältigen Ressourcen, Programme und Dienstleistungen zu entdecken, die unsere Bibliothek speziell für pädagogische Fachkräfte bereithält. Entdecken Sie die reichhaltige Sammlung von pädagogischen Ressourcen, Lehrmaterialien und Fachliteratur in unserer Bibliothek. Wir zeigen Ihnen, wie Sie gezielt nach Materialien suchen und diese effektiv in Ihrer pädagogischen Arbeit einsetzen können. Erhalten Sie Einblicke in unsere kinder- und jugendfreundlichen Lernräume sowie in Programme, die darauf abzielen, die Lese- und Informationskompetenz bei Kindern zu fördern. Unser Bibliothekspersonal steht Ihnen zur Seite, um Sie bei der Recherche, Materialauswahl und anderen pädagogischen Anliegen zu unterstützen. Erfahren Sie, wie wir Ihnen individuell zur Seite stehen können. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Netzwerken mit anderen Pädagogischen Fachkräften. Tauschen Sie Erfahrungen aus und knüpfen Sie Kontakte, die Ihre pädagogische Arbeit bereichern können. Wir freuen uns darauf, Sie bei dieser speziellen Informationsveranstaltung für Pädagogische Fachkräfte begrüßen zu dürfen. Ihre Teilnahme ermöglicht es uns, unser Angebot noch besser auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen.

Kursnummer 24FE5872ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Dozententeam Chr.-Weise-Bibliothek
Regional-saisonal: Bienen und Lavendel auf Lausitzer Sand
Fr. 24.05.2024 16:30
Agrargenossenschaft See eG

Es summt emsig in den Bienenstöcken zu dieser Jahreszeit! Wir denken an schmackhaften, gesunden Honig, Propolis oder das gute Bienenwachs. Manch einer liebäugelt vielleicht damit, selbst ein Bienenvolk im eigenen Garten zu beherbergen, oder möchte einfach nur mehr wissen über diese sozialen und intelligenten Nutztiere, die dafür sorgen, dass unser Tisch reich gedeckt ist. Aus erster Hand erfahren Sie, was zum Imkern dazugehört. Wie komplex der Lebenszyklus der Honigbiene ist und welche Arbeitsgänge am Bienenstand nötig sind, können Sie sich erklären und live zeigen lassen. Die Kursleiterin gibt viele praktische Hinweise zum Einstieg in dieses interessante Hobby. Und sie muss es wissen - schließlich ist die Agrargenossenschaft vor wenigen Jahren selbst in dieses neue Betätigungsfeld eingestiegen. Die Tiere bestäuben die Kulturen, die vor Ort angebaut werden: Raps, Buchweizen und Phacelia, und seit kurzem auch den Lausitzer Lavendel! Auch dieses Projekt stellen wir bei diesem Besuch vor. Vortrag, Fragerunden und Rundgang über das Betriebsgelände. Wer den Bienen ganz nahe kommen möchte, erhält eine Schutzausrüstung gestellt. Vorsichtige bringen lange Kleidung mit. Anmeldung in der VHS bis zum 20.05.2024 erforderlich. Treff und Veranstaltungsort: Agrargenossenschaft See eG, Ernst-Thälmann-Straße 29, 02906 Niesky OT See Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Kursnummer 24FS1900NN
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 5,00
Dozent*in: Agrargenossenschaft See eG
Basiskurs_Abschnitt 1
Sa. 25.05.2024 00:00
Chemnitz

Kursnummer 24HITEST8
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Testlehrkraft-b
Elternkurs
Sa. 25.05.2024 00:00
Chemnitz

Kursnummer 24HITEST
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in:
Tiergestützes Arbeiten - Was ist das? Workshop
Sa. 25.05.2024 09:00
Reiterhof Wilhelm-Fröhlich-Weg 8, 02763 Bertsdorf-Hörnitz

Ein Basisworkshop für pädagogisch arbeitende Menschen Wenn man den Begriff "Reittherapie" recherchiert, findet man bei Wikipedia diese Definition: "Therapeutisches Reiten umfasst pädagogische, psychologische, psychotherapeutische, rehabilitative und sozial-integrative Maßnahmen, die über das Medium Pferd umgesetzt werden. Zielgruppe sind Kinder, Jugendliche oder Erwachsene mit körperlichen, seelischen und sozialen "Besonderheiten". Die Entwicklungsförderung steht dabei im Mittelpunkt; reiterliche Fähigkeiten sind dagegen eher nebensächlich." Wir, die Reittherapie Pialotta haben einen ganzheitlichen Ansatz. Der Prozess der tiergestützten Arbeit entwickelt sich nach ersten Gesprächen und Stunden im Prozess gemeinsam mit Kind/Erwachsenem, Pferd und tiergestützter Fachkraft. Wir sehen die Reittherapie als Überbegriff für eine Vielzahl von Möglichkeiten, besonderen Menschen Unterstützung anzubieten. Hierbei kann es z.B. das Putzen und Kuscheln mit den Tieren sein, ein ausgedehnter Spaziergang mit den Pferden, Arbeit am Boden mit den Pferden, verschiedene Aufgaben rund um das Tier und mit dem Pferd sowie auch das Reiten selbst. In diesem Basisworkshop soll pädagogisch arbeitenden Menschen ein erster Einblick in das weite Feld der tiergestützten Arbeit gegeben werden. In einem ersten Theorieteil erarbeiten wir, was der Begriff „Reittherapie“ für die Teilnehmer persönlich bedeutet und welche Formen und Ansätze es in der tiergestützten Arbeit gibt. Wir besprechen, warum tiergestützte Arbeit so wertvoll ist und wie sie in den verschiedenen pädagogischen Einrichtungen umgesetzt werden könnte. Nach einer kleinen Pause mit Kaffee/Tee werden wir in einem zweiten praktischen Teil mit zwei ausgebildeten Therapiepferden praktische Übungen mit und ohne Tierbegleitung erfahren und ausprobieren. Hierbei steht vor allem die Selbstwahrnehmung der Kursteilnehmer mit den Übungen und den Pferden im Mittelpunkt. Zum Abschluss sind die Teilnehmer noch zu einer Reflexions-, Auswertungs-, und Fragerunde eingeladen. Veranstaltungsort: Reiterhof Wilhelm-Fröhlich-Weg 8, 02763 Bertsdorf-Hörnitz

Kursnummer 24FE5871ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 60,00
Dozent*in: Lena Schönfelder
Kontrovers vor Ort: Gebt Afrika Arbeit, sonst kommt es zu Euch.
Mo. 27.05.2024 19:00
SKZ Weißwasser, Hafenstube

Vortrag und Diskussion mit Charles M. Huber Noch immer ist Afrika der Hinterhof ehemaliger Kolonialmächte, deren Hauptinteresse den Rohstoffen des Kontinents gilt. Die weitere Wertschöpfung erfolgt vorwiegend in Europa. Statt eigener Steuereinnahmen bleiben vielen afrikanischen Staaten europäische Budgethilfen oder Kredite, was weitere Abhängigkeiten und gesellschaftliche Probleme schafft. Trotz zahlreicher europäischer Lippenbekenntnisse gibt es keine Kooperation auf Augenhöhe. Das gilt auch für die Ablagerung von Giftmüll, den Zugang zu Märkten und die industrielle Fischerei, welche der Küsten-Bevölkerung die letzten Ernährungs- und Erwerbsgrundlagen raubt. Diese Ungleichheit ist ein zentrales politisches Thema in Afrika, und es kommt zunehmend in Europa an. Denn die junge Bevölkerung Afrikas, die ihre Staatschefs mehr und mehr unter Druck setzt, gibt zu verstehen: „Wenn ihr Europäer nicht als faire Partner nach Afrika kommt, dann kommen wir zu Euch.“ Charles M. Huber, der erste afrodeutsche Bundestagsabgeordnete (2013 – 2017), Autor und bekannter Schauspieler („Der Alte“, Fernsehserie von 1986 – 1997), nimmt uns mit auf eine Reise durch die jüngere Geschichte des afrikanischen Kontinents. Dabei beleuchtet er besonders die einseitige „Zusammenarbeit“ zwischen Europa und Afrika. Als Vater eines senegalesischen Diplomaten, Großneffe des ersten Präsidenten Senegals, Berater des aktuellen Präsidenten, geborener Münchner und deutscher Politiker kennt Huber das Thema aus verschiedenen Perspektiven. Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung und der Hafenstube/Telux. Kostenlos.

Kursnummer 24FA1016WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in:
A2.1 Deutsch Aufbaukurs - Sommerkurs
Di. 28.05.2024 18:00
Zittau

Lernen Sie in verschiedenen Situationen im Alltag in deutscher Sprache zu kommunizieren. Der erste Kurs nach dem Einsteigerbereich übt routinemäßige Situationen. Zu Beginn der Niveaustufe A2 wiederholen Sie die Kenntnisse aus den vorherigen Kursen und bauen auf dieser Grundlage Ihre Grammatik und Ihren Wortschatz weiter aus. Sie lernen im Verlauf dieser Stufe, Informationen in verschiedenen Medien zu finden, einfache Texte mit längeren Sätzen zu formulieren und können in Gesprächen besser verstehen und reagieren. Dieser Kurs legt den Grundstein für die Niveaustufe A2. Für die Teilnahme an diesem Kurs sollten Sie etwa vier Semester Deutsch an der Volkshochschule belegt oder anderweitig Kenntnisse im Bereich des oberen A1-Niveaus erworben haben.

Kursnummer 24FA4452ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 75,50
Dozent*in: Milena Hruška
Nachhaltigkeit - zurück zu den Wurzeln 1 (DE -CZ)
Mi. 29.05.2024 17:30
Zittau

Vortragsreihe mit einem Workshop Was ist Nachhaltigkeit? ..... Was bedeuten die Säulen? ...... Wie können wir uns bei unseren Vorfahrenen inspirieren? ..... Was ist Maslow Pyramide und wie funktioniert sie? ...... Die Antworten bekommen Sie in unserem Vortrag Alle Vorträge sind Deutsch und Tschechisch vorbereitet. 24FS1413ZZ Termin: 29.5.2024 um 17:30 Veranstaltungsort: Salzhaus Zittau Gebühr: 5 Euro Bei Registrierung für alle drei Veranstaltungen bekommen Sie Ermäßigung 5 Euro Um Anmeldung wird gebeten, da nur begrenzte Raumkapazitäten zur Verfügung stehen. 24FS1423ZZ 2. Vortrag: 5.6.2024 um 17:30 in Salzhaus Zittau 24FS1433ZZ Workshop: 8.6.2024 von 9:30 bis 15:30 Kousek Slunce, Ještědská 535/63, 46007 Liberec Co je udržitelnost? Co znamenají sloupy? Jak můžeme hledat inspiraci u našich předků? Co je Maslowova pyramida a jak funguje? Odpovědi získáte na naší přednášce Všechny přednášky jsou připraveny v němčině a češtině. 24FS1413ZZ Datum: 29.5. 2024 v 17:30 hodin Místo konání: Salzhaus Zittau Poplatek: 5 eur Pokud se zaregistrujete na tři akce, získáte slevu 5 euro Zaregistrujte se, kapacita prostor je omezená 24FS1423ZZ 2. přednáška: 5.6.2024 v 17:30 Salzhaus Zittau 24FS1433ZZ Workshop: 8.6. 2024 od 9:30 do 15:30 hod Kousek Slunce, Ještědská 535/63, 46007 Liberec

Kursnummer 24FS1413ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 5,00
Bei Registrierung für drei Veranstaltungen bekommen Sie Ermäßigung 5 Euro Pokud se zaregistrujete na tři akce, získáte slevu 5 euro 24FS1413ZZ, 24FS1423ZZ, 24FS1433ZZ
Dozent*in: Eliska Riedlova
Projekt Essen tun wir alle gern
Sa. 01.06.2024 00:00
VHS-Mobil

Kursnummer 24FA19P0ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Yvonne Müller
Vernissage: Eberhard Peters/ Malerei, Grafik, Collagen, Assemblagen
So. 02.06.2024 16:00
Weißwasser

La hora es? Arbeiten in Öl, Acryl, Pastell, Collagen und Assemblagen von Eberhard Peters, Maler und Grafiker aus Weißwasser Dipl. phil. Heinrich Schierz, Kunsthistoriker aus Cottbus (verst.) beschreibt die Arbeit von Eberhard Peters mit seinen Worten so: … und immer wieder setzt er Relikte für das verlorene Ganze, spürt in Details und Strukturen den größeren Zusammenhängen nach … Die Welt im Detail, der Kosmos in seinen feinen Strukturen – ein Kosmos ganz eigener, Peterscher Prägung aber von durchaus überzeugender Ausstrahlung und Sinngebung. Er ist ein leidenschaftlicher Experimentierer, der stets für neue Aspekte und Ideen offen ist. Peters gehört zu jener kleinen Gruppe, die sich als Autodidakten zu professionellen bildenden Künstlern entwickelten. Laudatio: Angela Paulke Musik: Ari Gotzmann, Piano und Noah Worm, Piano, Schüler unserer Musikschule Dreiländereck Wir laden Sie zur Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, den 02.Juni 2024, 16 Uhr in die Kleine Galerie in der Volkshochschule herzlich ein. Ausstellungszeitraum: 2.Juni – 30. August 2024 Die Ausstellung können Sie zu den Öffnungszeiten der Volkshochschule und nach Vereinbarung besuchen.

Kursnummer 24FA2001WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in:
Nachhaltigkeit - zurück zu den Wurzeln 2 (DE - CZ)
Mi. 05.06.2024 17:30
Zittau

Vortragsreihe mit einem Workshop Menschliches Leben als Zyklus .... Beziehungen und Vorfahrenen .... Maslow Pyramide in Praxis .... Gesunde soziale Säule = vergeben, verstehen = Einheit Möchten Sie Ihr Leben besser verstehen oder ändern? Solche und andere Antworten bringt unsere Vortragsreihe mit einem praktischen Workshop in schönem Café in Liberec Alle Vorträge sind Deutsch und Tschechisch vorbereitet. 24FS1423ZZ Termin: 5.6.2024 um 17:30 Veranstaltungsort: Salzhaus Zittau Gebühr: 5 Euro Bei Registrierung für alle drei Veranstaltungen bekommen Sie Ermäßigung 5 Euro Um Anmeldung wird gebeten, da nur begrenzte Raumkapazitäten zur Verfügung stehen. 24FS1413ZZ 1. Vortrag: 29.5.2024 um 17:30 in Salzhaus Zittau 24FS1433ZZ Workshop: 8.6.2024 von 9:30 bis 15:30 in Kousek Slunce, Ještědská 535/63, 46007 Liberec Cyklus přednášek s workshopem UDRŽITELNOST – ZPĚT KE KOŘENŮM Lidský život jako koloběh.... Vztahy a předci... Maslowova pyramida v praxi... Zdravý sociální pilíř = odpuštění, porozumění = jednota Chtěli byste lépe porozumět svému životu nebo jej změnit? Na tyto a další odpovědi poskytuje náš cyklus přednášek praktický workshop v krásné liberecké kavárně Všechny přednášky jsou připraveny v němčině a češtině. 24FS1423ZZ Datum: 5.6. 2024 v 17:30 hodin Místo konání: Salzhaus Zittau Poplatek: 5 eur Pokud se zaregistrujete na tři akce, získáte slevu 5 euro Zaregistrujte se, kapacita prostor je omezená 24FS1413ZZ 1. přednáška: 29.5.2024 v 17:30 Salzhaus Zittau 24FS1433ZZ Workshop: 8.6. 2024 od 9:30 do 15:30 hod Kousek Slunce, Ještědská 535/63, 46007 Liberec

Kursnummer 24FS1423ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 5,00
Bei Registrierung für drei Veranstaltungen bekommen Sie Ermäßigung 5 Euro Pokud se zaregistrujete na tři akce, získáte slevu 5 euro 24FS1413ZZ, 24FS1423ZZ, 24FS1433ZZ
Dozent*in: Eliska Riedlova
Regional - saisonal: Alte Getreidesorten. Vielfalt vom Acker bis zum Teller
Fr. 07.06.2024 15:00
Treff in Wartha, siehe Kurstext

Nicht alles ist global! In Zeiten weltweiter Handelsketten und anonymer Massenproduktion übersehen wir mitunter kleine, regionale Anbieter und Initiativen vor der eigenen Haustür, die nachhaltig wirtschaften, neue Wege gehen und verschiedene Nutzungsformen unter ökologischen Gesichtspunkten miteinander verbinden. Die VHS Dreiländereck stellt im Rahmen des Programms für gesellschaftliche Bildung regionale Wertschöpfung und lokale Kreisläufe vor. Wie gelingt es, traditionelle, kleinteilige Landwirtschaft mit den Anforderungen der Moderne zu verknüpfen? Wie findet man Nischen und Standbeine, die ein Auskommen sichern? Und wie lebt es sich heute als Landwirt inmitten der Diskussion um Lebensmittelpreise und Tierwohl-Label? An diesem Nachmittag erleben Sie Getreide mit (fast) allen Sinnen. Landwirtschaftsexpertin Eva Lehmann nimmt Sie mit auf eine Flurrundfahrt zu verschiedenen Feldern mit alten Getreidesorten. Zudem besuchen Sie auch den Modellacker in Wartha, wo alte Getreidesorten wie bspw. Jägers Norddeutscher Champagnerroggen und der Alte Pommersche Dickkopf eine neue Chance bekommen. Wie schlagen sich die fast vergessenen Schätze in heißen, trockenen Sommern auf magerem Boden, und wo werden die Erzeugnisse weiterverarbeitet? Welche Erfahrungen gibt es mit Anbau und Pflege? Zudem kehren auch gefährdete Ackerwildkräuter, wie die Kornrade auf die Bildfläche zurück. Anschließend machen Sie sich auf zum Bäckermeister, der als Projektpartner das Mehl verarbeitet und Brot und Brötchen auf den Tisch bringt. Wer selbst gern mit verschiedenen Mehlen bäckt, bekommt sicher den einen oder anderen nützlichen Tipp. Inklusive Verkostung. Treff: Hof der Biosphärenreservatsverwaltung, Warthaer Dorfstr. 29, 02694 Malschwitz OT Wartha (Parkmöglichkeit und Bildung von Fahrgemeinschaften). Von dort Weiterfahrt zu ausgewählten Projektflächen und Backstube. Bitte an festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken. Anmeldung bis 03.06.2024 an der VHS. Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem UNESCO-Biosphärenreservat „Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft“.

Kursnummer 24FS1910NN
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 5,00
Dozent*in: Biosphärenreservat Oberl. Heide- u. Teichlandschaft
Nachhaltigkeit - zurück zu den Wurzeln 3 (DE - CZ)
Sa. 08.06.2024 09:30
Kousek Slunce, Ještědská 535/63, 46007 Liberec

Wir werden uns mit der Lebensweise unserer Vorfahren, Feng Shui und dem Leben in natürlichen Kreisläufen befassen. Finden Sie heraus, was zu Ihrem Leben passt! Probieren Sie es praktisch mit Eliška Riedlová im wunderschönen Café Kousek Slunce in Liberec. Alle Vorträge sind Deutsch und Tschechisch vorbereitet. 24FS1433ZZ Termin: 8.6.2024 um 9:30 Veranstaltungsort: Kousek Slunce, Ještědská 535/63, 46007 Liberec Gebühr: 5 Euro Bei Registrierung für alle drei Veranstaltungen bekommen Sie Ermäßigung 5 Euro Um Anmeldung wird gebeten, da nur begrenzte Raumkapazitäten zur Verfügung stehen. 24FS1413ZZ 1. Vortrag: 29.5.2024 um 17:30 in Salzhaus Zittau 24FS1423ZZ 2. Vortrag: 5.6.2024 um 17:30 in Salzhaus Zittau Podíváme se na životní styl našich předků, Feng Shui a život v přírodních cyklech. Zjistěte, co vyhovuje vašemu životu! Zkuste to prakticky s Eliškou Riedlovou v krásné kavárně Kousek Slunce v Liberci. Všechny přednášky jsou připraveny v němčině a češtině. 24FS1433ZZ Datum: 8.6. 2024 v 9:30 hod Místo konání: Kousek Slunce, Ještědská 535/63, 46007 Liberec Poplatek: 5 eur Pokud se zaregistrujete na tři akce, získáte slevu 5 euro Zaregistrujte se, kapacita prostor je omezená 24FS1413ZZ 1. přednáška: 29.5.2024 v 17:30 Salzhaus Zittau 24FS1423ZZ 2. přednáška: 5.6. 2024 v 17:30 Salzhaus Zittau

Kursnummer 24FS1433ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 5,00
Bei Registrierung für drei Veranstaltungen bekommen Sie Ermäßigung 5 Euro Pokud se zaregistrujete na tři akce, získáte slevu 5 euro 24FS1413ZZ, 24FS1423ZZ, 24FS1433ZZ
Dozent*in: Eliska Riedlova
Basiskurs-Abschnitt 2
So. 09.06.2024 00:00
Chemnitz

Kursnummer 24HITEST2
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Testlehrkraft-b
Orientierungskurs
Di. 11.06.2024 00:00
Chemnitz

Kursnummer 22HITEST3A
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Testlehrkraft-b
Grundlagenkurs Word 2013/2016
Di. 11.06.2024 16:00
Löbau

Im Kurs werden folgende Inhalte behandelt: Verständliche Anwenderliteratur Neues Dokument – fertige Vorlagen nutzen Blatteinteilung-Seitenlayout-Blattgrösse-Spalten-Ränder Textformatierungen Text suchen und ersetzen Einfügen von Bild, Form, Unterschrift, Tabelle Kopf- und Fußzeile, Textfelder Ansicht des Dokumentes anpassen – Zoom, Lineal, Gitter PDF erstellen – Drucken - Dokumente speichern

Kursnummer 24FA5119LL
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 58,50
Dozent*in: Matthias Bosse
Wassergymnastik im Waldbad Niesky
Di. 11.06.2024 18:00

Damit die Zeit bis zu den Hallenkursen schneller vergeht, möchte wir uns im Waldbad Niesky in den Monaten Juni, Juli und August sportlich betätigen. Die Stadt Niesky und die Volkshochschule Dreiländereck bietet allen interessierten Bürgern, Schnupperstunden für die Wassergymnastik, an ausgewählten Terminen an. Juni, Dienstag, der 11.06./18.06./25.06.2024 von 18:00-18:45 Uhr Juli, Montag, der 15.07./22.07./29.07.2024 von 19:00-19:45 Uhr August, Dienstag, der 13.08./20.08./27.08.2024 von 19:00-19:45 Uhr Jeder Termin kann einzeln belegt werden. Sie bezahlen eine Stunde vor Schließung den Badbeitrag an der Waldbadkasse plus bei der Kursleiterin die 2,50 Euro Schnupperkursgebühr. Warum Wassergymnastik? Bei der Wassergymnastik ermöglicht die entlastende Wirkung des Wassers ein schonendes Training zur Kräftigung und Dehnung der Muskulatur und eine Mobilisation der Gelenke. Feinmotorik und Koordination werden verbessert und der Gleichgewichtssinn geschult. Zur Unterstützung der Übungen werden Kleinstgeräte verwendet.

Kursnummer 24FP3303NN
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 2,50
Dozent*in: Theresia Rothe
Ruhig und gelassen durch den pädagogischen Alltag. Stressmanagement für Erzieher
Mi. 12.06.2024 17:00
Zittau

Im Seminar werden folgende Inhalte behandelt:  Warum Entspannung für Kinder wichtig ist? Wann braucht ein Kind Entspannung? Welche Form der Entspannung ist sinnvoll? Theorie  Entspannter Pädagoge gleich entspanntes Kind (Stressmanagement für die Erzieher)  So gelingt Entspannung mit Kindern!  Entspannungstechniken für Körper und Seele: Atem-Übungen, Bewegungs-Übungen (Yoga für Kids), Muskelentspannung, Fantasiereisen. Praxis

Kursnummer 24FE5852ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 24,50
Dozent*in: Ireen Fritsche
Einbürgerungstest
Do. 13.06.2024 14:00
Zittau

Jeder Testteilnehmer erhält einen Prüfungsfragebogen mit 33 Fragen. Zu jeder Frage sind vier mögliche Antworten angegeben. Für die Beantwortung erhält der Teilnehmer eine Stunde Zeit. Einbürgerungsbewerber melden sich persönlich gemäß Anmeldefrist vor dem geplanten Prüfungstermin auf dem entsprechenden Formular an. Bei Anmeldung zahlen Sie 25,00 € bar direkt an die VHS. Die Ermittlung und Bewertung der Prüfungsleistung erfolgt durch das BAMF. Bitte beachten Sie die Anmeldefrist für diesen Testtermin: 15.05.2024.

Kursnummer 24FA4494ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 25,00
Dozent*in: Dozententeam VHS
Nur persönliche Anmeldung mit vorher vereinbarten Termin unter Vorlage des aktuellen Dokumentes/Personalausweises in der Geschäftsstelle möglich. Bei Anmeldung zahlen Sie 25,00 € bar direkt an die VHS.
Lebensrettende Maßnahmen im Fokus
Do. 13.06.2024 17:00
Zittau

In diesem Kurs lernt man lebensrettende Maßnahmen, um in Notfallsituationen in der Familie oder im Straßenverkehr besonnen zu reagieren. Es werden die Gefahren und Risiken der Bewusstlosigkeit beleuchtet, die korrekte Durchführung der stabilen Seitenlage gezeigt, praktische Einblicke in die Wiederbelebung und den Umgang mit dem automatisierten externen Defibrillator (AED) gegeben sowie der Umgang mit Beatmungshilfen erläutert. Mit diesem Wissen kann jeder zum Lebensretter werden. Der Kurs wird in Kooperation mit "Aktion Sachsen hilft" durchgeführt.

Kursnummer 24FA3307ZZ
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 21,00
Dozent*in: Ferienwissen UG Sächsische Bildungsgesellschaft
Loading...
29.05.24 04:35:53