Skip to main content

Persönlichkeitsentwicklung/ Psychologie

7 Kurse
Matthias Weber
Einrichtungsleiter | Fachbereich Gesellschaft
Katrin Delitz
stellvertretende Einrichtungsleiterin | Fachbereich Gesellschaft und Sprachen

Loading...
Philosophischer Nachmittag: Philosophie in der DDR
Sa. 24.02.2024 15:00
Weißwasser

Was geschah in den Jahren 1949 -1989 mit dem Fach Philosophie? An diesem Nachmittag wird es einen Überblick über die Philosophie in der DDR geben, und darüber, welche Teilgebiete bearbeitet und welche Leistungen erbracht wurden. Aber auch das Verhältnis zum Staat und zur herrschenden politischen Philosophie wird beleuchtet - anhand von Kurzbiografien verschiedener Philosophen. Schließlich werden wir uns mit dem Leben und Werk von Ernst Bloch (1885-1977) beschäftigen. Wer war der „deutsche Philosoph der russischen Oktoberrevolution“ (Oskar Negt)? Vor allem sein dreibändiges Werk „Prinzip Hoffnung“ und seine selbstbewusste Philosophie eines „Dritten“ werden vorgestellt. Interessenten ohne Vorkenntnisse sind wie immer willkommen, eine Anmeldung in der Geschäftsstelle der VHS ist bis 19.02.2024 notwendig.

Kursnummer 24FA1801WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 16,00
Dozent*in: Stephan Jaster
Ahnenforschung - Auf den Spuren unserer Vorfahren
Di. 27.02.2024 17:00
Weißwasser

Sie möchten wissen, wo die Wurzeln Ihrer Familie liegen? Auch wenn Sie nicht an die reiche Erbtante in Übersee glauben, kann ein Blick in das Leben der Vorfahren interessant und erhellend sein. Politische und soziale Umwälzungen haben oftmals Verbindungen gekappt und überliefertes Wissen über Herkunft und Verwandtschaftsverhältnisse verschüttet. Es bleiben vage Erinnerungen und verblichene Fotos, denen man mit etwas Forschergeist jedoch Zusammenhang und Bedeutung zurückgeben kann. Dieser Kurs bietet Ihnen eine Einführung in die selbständige Recherche und vermittelt Ihnen Kenntnisse über die dazu unentbehrlichen Hilfsmittel. Sie erfahren u.a., wie Sie einen Stammbaum aufbauen, welche Computerprogramme verfügbar sind und welche Quellen Sie nutzen können. Aus dem Inhalt: - Grundlagen und erste Schritte der Ahnen- und Familienforschung - Klassische Quellen - Wo finde ich was? - Einführung in alte Schriften, gebräuchliche lateinische und veraltete deutsche Wörter sowie Abkürzungen - Ordnen, Aufbereiten und Archivieren der Unterlagen - von der Stammtafel zur Familienchronik

Kursnummer 24FA1600WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 51,50
Dozent*in: Gertraudis Ende
Philosophischer Nachmittag: Machiavelli - Philosoph der Macht oder Idealist?
Sa. 27.04.2024 15:00
Weißwasser

Niccolò Machiavelli (1469-1527) wird einerseits im Spiegel der Zeiten dämonisiert, andererseits werden seine Werke dazu instrumentalisiert, Macht und Einfluss der Herrschenden in den nachfolgenden Jahrhunderten in Europa zu begründen. Auch wenn es populär geworden ist, ihn nicht mehr philosophisch zu betrachten (O. Höffe), finden sich unterschiedliche Ansichten in der Rezeption, wobei der Mythos als „Philosoph der Macht“ in den Köpfen der Menschen bleibt. Anhand der Biographie und der Schriften Machiavellis wollen wir der Frage nachgehen, ob der Verfasser des „Fürsten“ nicht doch ein Idealist war. Interessenten ohne Vorkenntnisse sind wie immer herzlich willkommen, eine Anmeldung bei der VHS bis 22.04.2024 ist notwendig.

Kursnummer 24FA1803WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 16,00
Dozent*in: Stephan Jaster
Konfliktgespräche im Privatleben und Arbeitsumfeld meistern: Ein Einstieg
Mi. 22.05.2024 17:00
Weißwasser

Manchmal liegen die Dinge quer. Oder knirscht es auf der persönlichen Ebene, unterschwellig und unausgesprochen? Den meisten Menschen sind solche Situationen mindestens unangenehm, vielfach werden sie mit der Zeit aber zur echten Belastung und gehen nicht selten an die persönliche Substanz. Da kann nur eines helfen: Miteinander reden. Was (fast) allen einleuchtet, ist jedoch alles andere als einfach. Wie soll man ein Gespräch führen bei verhärteten Fronten - wenn nicht nur Ansichten, sondern auch verletzte Gefühle aufeinanderprallen und die Kommunikation schon schwierig ist? Was, wenn soziale Hierarchien hinzukommen, ungleiche Machtverhältnisse, oder unfaire Taktiken? Da wir unser Leben lang in Konflikte geraten, mit ihnen umgehen und sie bestehen müssen, sollten wir lernen, was hilft, wenn es "kracht" - und welches Verhalten eher in die Sackgasse führt. In diesem Einstiegskurs geht es zunächst um die Entstehung von Konflikten. Sie beschäftigen sich mit verschiedenen Konfliktarten und lernen, diese zu unterscheiden und schneller zu erkennen. Zweiter Schwerpunkt des Kurses wird das Kommunikationsmodell nach Friedemann Schulz von Thun sein. Auf welchen Ebenen eine Äußerung beim Empfänger ankommen kann und warum sich dadurch auch Missverständnisse (und daraus resultierend Konflikte) entwickeln können, zeigt das alltagstaugliche "Kommunikationsquadrat". Anhand praktischer Beispiele erfahren Sie, wie es funktioniert und Ihnen in vielen Situationen helfen kann. Abschließend betrachten Sie Aspekte der (De-)Eskalation. Welche Stufen ein Konflikt dabei durchlaufen kann und welche Möglichkeiten der Bearbeitung sich daraus ergeben, besprechen Sie anhand der Phaseneinteilung von Friedrich Glasl. Teilnehmende dürfen gern eigene Erfahrungen, Situationsbeschreibungen und diesbezügliche Fragen mitbringen, vorzugsweise für den Vertiefungskurs ab 12.6.2024 (müssen aber nicht). Anmeldung bis 15.05.2024.

Kursnummer 24FA1061WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 22,50
Dozent*in: Matthias Schneider
Konfliktgespräche im Privatleben und Arbeitsumfeld meistern: Vertiefung
Mi. 12.06.2024 17:00
Weißwasser

Manchmal liegen die Dinge quer. Oder knirscht es auf der persönlichen Ebene, unterschwellig und unausgesprochen? Den meisten Menschen sind solche Situationen mindestens unangenehm, vielfach werden sie mit der Zeit aber zur echten Belastung und gehen nicht selten an die persönliche Substanz. Da kann nur eines helfen: Miteinander reden. Was (fast) allen einleuchtet, ist jedoch alles andere als einfach. Wie soll man ein Gespräch führen bei verhärteten Fronten - wenn nicht nur Ansichten, sondern auch verletzte Gefühle aufeinanderprallen und die Kommunikation schon schwierig ist? Was, wenn soziale Hierarchien hinzukommen, ungleiche Machtverhältnisse, oder unfaire Taktiken? Da wir unser Leben lang in Konflikte geraten, mit ihnen umgehen und sie bestehen müssen, sollten wir lernen, was hilft, wenn es "kracht" - und welches Verhalten eher in die Sackgasse führt. Unser Vertiefungskurs zu diesem Thema erweitert den Blick auf Aspekte der sog. Gewaltfreien Kommunikation. Sie lernen das Konzept kennen und erfahren anhand von Beispielen, wie es sich um- und gezielt einsetzen lässt. Weiterhin wird es um Selbstreflexion und das Nachdenken über eigene Wahrnehmungs- und Verhaltensmuster gehen. Wer etwas verändern möchte, sollte seine Selbstbeobachtung schärfen und kann sich im Kurs dazu einige Tipps holen. Schließlich ist reichlich Zeit für Fragen und Beispiele der Teilnehmer eingeplant, die - anonymisiert - in der kleinen Gruppe besprochen werden können. Der Besuch des Einstiegskurses ab 22.05.2024 wird empfohlen, da hier erste Grundlagen behandelt werden. Anmeldung bis 06.06.2024.

Kursnummer 24FA1062WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 22,50
Dozent*in: Matthias Schneider
Philosophischer Nachmittag: Chinesische Philosophie II
Sa. 22.06.2024 15:00
Weißwasser

An diesem Nachmittag stellt der Referent den Einfluss der chinesischen Philosophie auf die europäische Geisteswelt v.a. im 20. Jahrhundert vor. Wie blickten die Europäer auf die Umwälzungen im China des 20. Jahrhunderts? Darüber hinaus bleibt Zeit, sich mit dem modernen chinesischen Philosophen Zhao Tingyang (*1961) zu befassen, der mit dem antiken Konzept des Tianxia (Alles unter dem Himmel) universelle Fragen der gesamten Welt aufwirft. Inwieweit diese Philosophie mit dem heutigen Kurs der Kommunistischen Partei Chinas vereinbar ist, darf hinterfragt und diskutiert werden. Interessierte Teilnehmer auch ohne Vorkenntnisse sind wie immer herzlich willkommen. Anmeldung bis 17.06.2024 erforderlich.

Kursnummer 24FA1805WW
Kursdetails ansehen
Entgelt:: 16,00
Dozent*in: Stephan Jaster
Bunte Welt, die uns gefällt!
Gerhart-Hauptmann-Theater

Kooperationsveranstaltung der VHS Dreiländereck mit dem Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau I Haus Görlitz Für Bewegungs- und Experimentierfreudige, die mit Kindern ab 4 Jahren in die Theaterwelt eintauchen möchten. Mittels praktischer Übungen und Beispiele erkunden wir die vielfältige bunte Welt des Miteinander, denn Theater bedeutet immer auch gemeinschaftliches Tun, Förderung der individuellen Stärken im Rahmen der Gemeinschaft und Herauslocken aus der Komfortzone und gemeinsames Kennenlernen ferner Gefühle und Themen.

Kursnummer 24FE5874GG
Kursdetails ansehen
Entgelt:: kostenlos
Dozent*in: Miriam Walter
Loading...
04.03.24 23:43:11